Sylvie Meis: Schlimme Attacke auf Heidi Klum

Exklusiv in CLOSER macht Sylvie der Modelmama eine deutliche Kampfansage …

Was ist denn los? Eigentlich können sich Sylvie Meis (39) und Heidi Klum (44) doch ganz gut leiden.

Sylvie Meis feiert Damians Geburtstag
Sylvie Meis feiert Damians Geburtstag Foto: Instagram/@1misssmeis

Es war einer der überraschendsten Deals des Jahres: Für den Discounter Lidl hat Heidi Klum eine eigene Kollektion designt, die ab 18. September erhältlich ist (siehe Seite 55). „Ich wollte Mode mit Wow-Effekt kreieren, die einfach zu kombinieren ist und jede Frau toll aussehen lässt – das alles zum unschlagbaren Preis“, erklärte die 44-Jährige.

Doch Heidis Deal wird nun von Sylvie torpediert!

Denn in wenigen Wochen bringt nun auch die Niederländerin ihre „Sylvie Flirty Lingerie“-Kollektion auf den Markt, an der die Moderatorin seit Monaten hart arbeitet. „Dies ist natürlich eine neue Herausforderung für mich. Jeden einzelnen Schritt – von der Kollektion selbst über das Corporate Design, den gesamten Sourcing Process, die Logistik bis hin zum Vertrieb und so weiter –, alles in der eigenen Hand zu haben, ist einfach großartig, aber auch viel Arbeit“, erklärte die 39-Jährige bereits gegenüber CLOSER. Und kann sich eine harte Attacke nicht verkneifen: „Ich verantworte meine Kollektion komplett allein.“ Wo Sylvie draufsteht, ist auch zu 100 Prozent Sylvie drin!“

Doch bei dieser kleinen Spitze gegenüber Heidi kann es Sylvie nicht belassen. Was CLOSER bereits erfuhr: Sylvies Designs wird es nicht in stationären Discountern geben. „Die Qualität der Ware war Sylvie unheimlich wichtig“, so ein Insider.

Klingt, als hätte die Holländerin eine regelrechte Kampfansage an ihre Konkurrentin Heidi ausgegeben!

Doch warum greift Sylvie das Model plötzlich an?

Bei genauerem Hinsehen fällt auf: Die 39-Jährige scheint der Wahl-Amerikanerin regelrecht nachzueifern! Schon seit zwei Jahren designt Heidi ihre Unterwäsche-Kollektion „Heidi Klum Intimates“ – nun kommt auch Sylvie mit einer Dessous-Linie. Genau wie Heidi ist Sylvie nun auch mit einem erfolgreichen Geschäftsmann liiert – und beide Blondinen arbeiten hart an ihren Traum-Bodys. Hinzu kommt: Während Heidi seit zwölf Jahren erfolgreich „Germany’s Next Topmodel“ moderiert, plant Sylvie offenbar, zusätzlich zu „Let’s Dance“, ihr auch in dieser Hinsicht Konkurrenz zu machen!

Im CLOSER-Gespräch deutet Sylvie an: „Ich könnte mir vorstellen, irgendwann weitere Models für meine Kollektion zu suchen …“ Außerdem stellt sie klar: „Ich weiß noch nicht, ob ich mit Mitte 40 noch selbst in Unterwäsche vor der Kamera stehen möchte.“ Eine erneute Attacke gegen Heidi? Die 44-Jährige scheint ihre Model-Karriere nämlich noch lange nicht auf Eis legen zu wollen …

Es scheint, als würden aus Freundinnen nun Feindinnen werden!

Dabei verstanden sich die Blondinen einst sehr gut, Sylvie schwärmte vor zwei Jahren: „Ich finde Heidi ganz toll. Ich bewundere sie sehr.“ 2015 posierten die beiden dann bei der Bambi-Verleihung noch gemeinsam. Ob es solche Bilder nach Sylvies Attacke erneut geben wird? Ein Vertrauter der Niederländerin verrät: „Sylvie findet die Klum toll, bewundert sie als Person, Geschäftsfrau und Vorbild.“ Dass sie ihr aber in nichts nachsteht, will Sylvie nun auch schon bald unter Beweis stellen.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.