Sylvie Meis: Schmerzhafte Trennung! Ihr Herz ist gebrochen

Traurige Beichte von Sylvie Meis! Sie leidet immer noch unter der Trennung von ihrem geliebten Sohn Damián.

Sylvie Meis
Foto: IMAGO/ POP-EYE

Arme Sylvie Meis! Vergangenes Jahr musste sie sich von ihrem Sohn Damián verabschieden. Der 15-Jährige zog nach Dänemark zu seinem Papa Rafael van der Vaart, um als Fußballer durchzustarten. Für Sylvie brach damit eine Welt zusammen...

So sehr leidet Sylvie Meis unter der Trennung

Auch einige Monate später kann sich die Moderatorin nicht mit der Situation anfreunden. "Tatsächlich wird es nicht leichter, weil man als Mutter sein Kind einfach zu Hause haben möchte", gibt sie im Interview mit "Gala" zu. Trotzdem will Sylvie ihrem Sohn auf seinem Weg unterstützen. "Natürlich wollte ich ihm diese Chance nicht nehmen – aber es hat lange gedauert, eigentlich bis Weihnachten, bis dieses schwere Gefühl im Herz und im Körper etwas weniger wurde."

Und es gibt auch Grund zur Freude. Vor kurzem hat Damián beim lokalen Verein "Esbjerg forenede Boldklubber" einen Nachwuchs-Vertrag unterschrieben und ist damit auf dem besten Weg, so erfolgreich wie sein Vater zu werden. Das macht den Trennungsschmerz für Sylvie zumindest ein wenig erträglicher.

Erbitterter Kampf zwischen Sylvie Meis und Heidi Klum um "Das Supertalent"! Mehr dazu erfahrt ihr hier im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.