Sylvie Meis: Sie trägt schon wieder einen Verlobungsring!

InTouch Redaktion
Hat Sylvie Meis ihren Verlobungsring schon zurückgegeben?
Hat Sylvie Meis ihren Verlobungsring schon zurückgegeben?
Foto: GettyImages

Als Sylvie Meis im April 2017 einen Heiratsantrag bekam, war sie überglücklich. Doch schon kurz darauf verkündete ihr Management überraschend die Trennung von Charbel Aouad.

Obwohl die Hochzeit geplatzt ist, trägt die 39-Jährige immer noch ihren Verlobungsring. Selbst bei ihrer Reise nach Miami war der Fünfkaräter an ihrem Finger zu sehen. Müsste die TV-Moderatorin das teure Schmuckstück nicht eigentlich wieder zurückgeben?

„Anschaffungen, die in diesem Zusammenhang gemacht wurden und realistisch sind, müssen zurückgegeben werden“, erklärt die Familienanwältin Undine Krebs aus München. Auch wenn Charbel bekanntlich ein Milliönär ist, hat er sicherlich keine 100.000 Euro zu verschenken – so viel ließ er sich den Ring nämlich mindestens kosten.

Es kann natürlich gut sein, dass Sylvie den Ring längst an ihren Ex-Verlobten zurückgegeben hat und ein ähnliches Schmuckstück trägt. Immerhin konnte sie die Trennung so relativ lange für sich behalten.