Sylvie Meis: Sie verrät ihren Ernährungsplan

InTouch Redaktion
sylvie meis
Foto: Getty Images

Oh lá lá, die Meis ist ganz schön heiß!  Immer wieder präsentiert sich Moderatorin Sylvie Meis in knappen Bikinis - und stellt mir ihrer tollen Figur jedes junge Mädchen in den Schatten. Jetzt verrät die 40-Jährige, wie sie das schafft!

 

Sylvie ernährt sich von Gemüse, Fisch und frischen Säften

Gesunde Ernährung steht für Sylvie an erster Stelle. "Es gibt eine Redensart, die man nicht außer Acht lassen sollte: Abs – also Bauchmuskeln – are made in the kitchen! Die Ernährung nimmt einen sehr wichtigen Teil ein", verriet Sylvie vor kurzem in einem Interview mit "Gala".

Doch was genau kommt bei Miss Meis am Tag auf den Tisch? Das verriet sie in ihren Instagram-Stories. In den Tag startet die holländische Powerfrau mit einem Karotten-Ingwer-Saft. Zum Lunch gibt es die erste richtige Mahlzeit: Blattsalat mit Shrimps und Avocado. Dazu erfrischt sie sich mit einem leckeren Melonensaft. Sollte zwischendurch wieder Hunger aufkommen, snackt Sylvie Gemüsesticks (Karotte, Gurke und Kohlrabi) mit selbstgemachten Humus. Am Abend setzt Sylvie auf komplett kohlenhydratfreie Kost: Wilder Seebarsch mit Salat und Gemüse.

Sylvie Meis: Wunderbare Verkündung!
 

Sylvie Meis: Tragische Neuigkeiten um Sohn Damian

 

Hartes Training mit Personal Trainer

Doch auch Sport darf bei Sylvie nicht zu kurz kommen. "Ich trainiere momentan sechs Tage die Woche, mindestens dreimal davon mit meinem Personal Trainer", verriet sie der "BILD". Auf ihrem Fitnessprogramm stehen Cardio-Einheiten und Arm- und Beintraining mit einem zehn Kilo schweren Kettlebell. Besonders auf ihren Bauch ist Sylvie stolz. Ihr Geheimtipp? „Für den Bauch schwöre ich auf einen Mix aus verschiedenen Übungen. Man muss variieren, damit der Muskelaufbau stimuliert bleibt.“

Puh, ganz schön hartes Programm! „Ich bin jetzt 40 und von nichts kommt da leider auch nichts …“