Sylvie Meis: Skandal um ihre neue Show!

Es sollte ihr großer Durchbruch werden: eine eigene TV-Show für Sylvie Meis (40)! Doch kurz vor dem Start gibt es einen handfesten Skandal!

Sylvie Meis
Foto: Getty Images
  1. Sylvie Meis' Show als Resterampe
  2. Auch eine Spielerfrau ist dabei
  3. Nico Schwanz' Ex will auch Dessous-Model werden
  4. Wie ernst meint es Sylvie Meis mit ihren Models?

 Ab dem 21. November sucht sie bei RTL das perfekte Model und Aushängeschild für ihre Wäschemarke Sylvie Designs. Doch jetzt kommt raus: Ihre Kandidatinnen gehören zu Heidi Klums aussortierten „GNTM“-Meeedchen, sind Spielerfrau, waren in Trash-Formaten zu sehen und haben Promi-Freunde, die das Business sehr gut kennen...

„‚Sylvies Dessous Models‘ ist eine Show über mein Leben als Geschäftsfrau und über die Suche nach dem richtigen Mädchen, das neben mir stehen und meine Designs als Model repräsentieren kann. Ich bin so froh, dass ich mir mit RTL einen meiner größten Träume erfüllen kann“, schwärmte Sylvie Meis vor nicht allzu langer Zeit über ihre neue Show.

 

Sylvie Meis' Show als Resterampe

Doch wenn man die Kandidatinnen ihrer neuen Sendung mal genauer unter die Lupe nimmt, scheinen die meisten davon vorher schon woanders ihr Glück versucht zu haben. Allein zwei von ihnen hatten sich schon in früheren Staffeln von „Germany’s Next Topmodel“ beworben und wurden von Heidi Klum und ihrem Team wieder nach Hause geschickt. So wie Julia B. (21) aus Mühlhausen, die vor vier Jahren beim „GNTM“-Casting war, aber nach eigenen Angaben leider nicht genommen wurde. Angeblich war sie zu klein. In der Zwischenzeit ist sie offenbar gewachsen und wurde von Sylvie wohlwollend aufgenommen...

Auch ihre „GNTM“-Kollegin Wioleta (27) ist mit von der Partie. Sie belegte 2010 immerhin den zehnten Platz in der Topmodelshow – galt in der Sendung allerdings als unscheinbar.

 

Auch eine Spielerfrau ist dabei

Auch „Austria’s Next Topmodel“ ist in Sylvies neuer Show vertreten. Alina (25) aus Wien machte vor sechs Jahren im österreichischen „GNTM“-Ableger, der damals von Lena Gercke moderiert wurde, mit und schied dort als 15. aus.

Doch in Sylvies neuer Show sind nicht nur Heidis abgelegte Mädchen dabei, auch eine Spielerfrau hat sich Sylvie geangelt: Mirjana Zuber (26) ist „Miss Schweiz“-Finalistin 2014 und die Ehefrau von Hoffenheim-Star Steven Zuber (27). Sie hat es bei Sylvie unter die besten 30 geschafft und wirbt auf Instagram: „Endlich darf ich es verkünden. Ab dem 21. November könnt ihr mich auf RTL bei ,Sylvies Dessous Models‘ sehen! Ich freue mich riesig darauf!“ Auch sie war für „GNTM“ mal angefragt, wie sie selbst verriet, sagte aber ab: „Mit einer Größe von 170 Zentimetern hätte ich sowieso keine Chance gehabt.“

 

Nico Schwanz' Ex will auch Dessous-Model werden

Auch Kandidatin Vanessa (22) aus Bruchsal ist keine Unbekannte: Sie ist die Ex-Freundin von Model und Dschungelcamp-Star Nico Schwanz (40). Er und die „Miss Tuning 2017“ waren bis zu diesem Herbst acht Monate zusammen, und Schwanz wundert sich sehr über ihre Teilnahme bei der Castingshow. Zu "Closer" sagt er: „Sie ist eigentlich viel zu klein für ein Model.“ Vanessa ist tatsächlich nur 1,68 Meter – normalerweise sollten Models mindestens 1,74 Meter groß sein. Warum sie trotzdem genommen wurde, kann Nico sich denken. „Ich habe sie als meine Freundin ja medial weitergebracht. Sie hat sicher Vorteile, da sie ja schon bekannter ist als alle anderen Mädels.“

 

Wie ernst meint es Sylvie Meis mit ihren Models?

Das stimmt so allerdings nicht ganz: Kandidatin Lucia (23) stand vor nicht allzu langer Zeit erst für RTL vor der Kamera – sie ging in der Datingshow „Take Me Out“ auf Männerfang. Jetzt will sie offenbar ihre Model-Karriere ankurbeln. Und auch Tahnee (25) konnten die Zuschauer schon in einer kleinen Rolle in der RTL-Serie „Freundinnen“ bewundern …

Da bleibt die Frage: Woher hat Sylvie all diese Mädchen? Haben die sich wirklich bei ihr beworben oder wurden sie von der Produktion angeheuert, um Fans und Unterhaltungs-Potenzial mitzubringen? Klar ist: Der Quote dürfte die Kombination aus Unterwäsche-Models mit viel nackter Haut und Rampensau-Gen helfen. Doch ob Sylvie Meis sich mit dieser Show wirklich ihren Traum erfüllt, wird sich erst zeigen...