Sylvie Meis: So sehr leidet sie unter ihrem Let's Dance-Aus!

InTouch Redaktion
Sylvie Meis: So sehr leidet sie immer noch unter ihrem Let's Dance-Aus!
Foto: Getty Images

Heute feiert Sylvie Meis ihren 40. Geburtstag. Verständlich, dass sie dabei allen Grund zur Freude hat. Schließlich gibt Sylvie nach wie vor eine Top-Figur ab. Aber auch so, scheint Sylvie momentan auf der absoluten Überholspur zu sein.

Wie die Schönheit jetzt jedoch verriet, sei sie über eine Tatsache in ihrem Leben immer noch betrübt: Ihr Let's Dance-Aus! Seit Beginn der neuen Staffel hat ihre Nachfolgerin Victoria Swarovski das Moderatoren-Zepter der Tanzshow übernommen. In einer rührenden Beichte spricht Sylvie nun Let's Dance-Klartext.

Let's Dance 2018: Sylvie Meis will jetzt Victoria Swarovski beistehen!
 

Let's Dance 2018: Sylvie Meis will jetzt Victoria Swarovski beistehen!

 

Sylvie Meis: Ihr Let's Dance-Aus tat weh

Wie Sylvie berichtet, litt sie sehr unter ihrem Let's Dance-Ende. So verrät sie gegenüber der "Süddeutschen Zeitung", dass ihr das Moderatoren-Aus definitiv wehtat. Vor allem emotionalen Gründen seinen für ihren Schmerz verantwortlich gewesen, da die Tanzsendung eine ganz besondere Bedeutung für sie hatte...

 

Sylvie Meis: Let's Dance hat ihr geholfen

In ihrer "Beichte" verrät Sylvie, dass ihr der Let's Dance-Abschied deswegen schwerfiel, da sie durch die Tanzshow ein neues Lebensgefühl erlangte. So erzählt sie: "2009 wurde bei mir Brustkrebsdiagnostiziert. Als es überstanden war, kam diese Sendung. Sie hat mir mein Körpergefühl und mein Selbstbewusstsein zurückgegeben, als ich dort als Kandidatin getanzt habe mit raspelkurzen Haaren." Rührende Worte, die Sylvies tiefste Emotionen ausdrücken.

Ob Sylvie in der Zukunft dennoch in einem neuen Show-Format zu sehen sein wird? Wir können gespannt sein...

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken