Sylvie Meis: Traurige Liebes-Beichte!

InTouch Redaktion

Arme Sylvie Meis! Obwohl die Schönheit mir ihrer Karriere momentan auf der absoluten Überholspur ist, gerade erst wurde ihr "RTL"-Comeback bekannt gegeben, scheint es bei ihr in Sachen Liebe alles andere als rund zu laufen.

Sylvie Meis
Foto: Instagram

Dies sieht auch Sylvie so. In einer traurigen Beichte, packt sie nun über ihre Einstellung zum Thema "Beziehung" aus...

Nach Victorias ‚Let’s Dance‘-Panne: Kommt jetzt Sylvie Meis zurück?
 

Sylvie Meis: Bittere Sucht-Beichte

 

Sylvie Meis: Kein Glück in der Liebe?

Auch wenn Sylvie sicherlich vieles hat, wofür sie einige Frauen beneiden, hat die Schönheit nach wie vor nicht den Partner fürs Leben gefunden. Eine genaue Vorstellung von einer funktionierenden Beziehung hat sie allerdings trotzdem. So berichtet sie gegenüber "RTL"-"Exclusiv-Weekend": "Also ich glaube, dass wenn es um den richtigen Mann für mich geht, wird das ein Mann sein, der das verstehen kann, weil er selber so ist. Und darum merkt man einfach, dass eine Beziehung auf Augenhöhe das A und O ist. Ja, und das, glaube ich, ist das Gleiche für alle Leute, kann ich mir so vorstellen, dass das eine glückliche Beziehung auszeichnet." Doch leider geht mit Sylvies Vorstellung auch eine traurige Einsicht einher...

 

Sylvie Meis: Sie ist keine "Expertin"

Auch wenn Sylvie ganz genau weiß, wie ein Leben mit ihrem Traummann sein soll, gesteht sie sich ein: "Obwohl ich nicht wirklich die Expertin bin, also lass uns ehrlich sein. Um mir jetzt als Expertin Fragen zu stellen, wie hält man eine Beziehung glücklich, bin ich vielleicht die letzte Person, die man fragen sollte." Welch traurige Einsicht! Ist zu hoffen, dass es zwischen Sylvie und Manuel Campos Guallar, in der letzten Zeit tauchten immer wieder Bilder der beiden auf, besser laufen wird!

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken