Sylvie Meis und Rafael van der Vaart: Die bittere Wahrheit hinter ihrer Versöhnungs-Show

Öffentlich geben sich Sylvie Meis und ihr Ex Rafael van der Vaart harmonisch – doch hinter der Heile-Welt-Fassade sieht es ganz anders aus...

Sylvie Meis Rafael van der Vaart
Foto: Getty Images

Die Nachricht schlug ein wie eine Bombe: Sylvies Sohn Damián zieht zu Papa Rafael nach Dänemark. Bei der Verkündung der Neuigkeit gaben sich die beiden Ex-Partner ungewohnt versöhnlich, signalisierten im Doppel-Interview familiäre Harmonie. Doch Fotos, die "Closer" vorliegen, zeigen: Die Wirklichkeit sieht anders aus...

Seit dem bitteren Ehe-Aus vor knapp sieben Jahren gilt das Verhältnis von Sylvie Meis und Rafael als tief zerrüttet. Sie legte den Namen van der Vaart ab, gemeinsame Auftritte fanden nicht mehr statt. Nur als Eltern zogen sie weiter an einem Strang, zum Wohle des gemeinsamen Sohns. Dass der nun nicht mehr bei Sylvie in Hamburg, sondern bei seinem Vater und dessen neuer Familie in Dänemark leben wird, um dort eine Fußballkarriere aufzubauen, sei eine einhellige Entscheidung gewesen, beteuerten beide Elternteile gegenüber der „Bild“. Zwar gab Sylvie auch zu, sie habe deshalb „eine Woche lang nur geweint. Tag und Nacht.“ Doch dann betonte sie noch mal, wie blendend sie sich heute wieder mit ihrem Ex versteht: „Ich bin froh, dass Rafael und ich wieder ein so gutes Verhältnis haben und eine Einheit bilden.“ Und der legte noch einen drauf: „Unser Kontakt ist besser als je zuvor!“

Ist der Familienfrieden schon zerbrochen?

Doch als "Closer" die angeblich so harmonische Gruppe auf frischer Tat ertappt, ist von der beschworenen Harmonie nichts zu spüren, von „Einheit“ kann keine Rede sein. Während Sylvie sich von Damián verabschiedete, stehen Rafael und seine Freundin Estavana abseits, warten offenbar ungeduldig darauf, dass der Junge endlich zu ihnen stößt. Nachdem das passiert ist, trotten Sylvie und ihr Verlobter Niclas mit Abstand hinterher, die missgelaunten Mienen sprechen Bände.

Dazu passt, dass Sylvie weder Rafael noch Estavana auf Instagram folgt – und von den beiden auch umgekehrt ignoriert wird. War die öffentliche Versöhnung also bloß Show? Sieht ganz so aus...

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.