Sylvie van der Vaart: Rückzug aus Öffentlichkeit wegen Sabia Boulahrouz?

Im Krieg und in der Liebe ist alles erlaubt! Das dachte sich wohl Sabia Boulharouz, als sie sich den Mann ihrer besten Freundin krallte: die dunkelhaarige Schönheit ist nun mit dem Exmann von Sylvie van der Vaart zusammen.

Rafael van der Vaart freut sich auf das Baby
Rafael van der Vaart freut sich auf das Baby Foto: Twitter / Sabia Boulahrouz

Und das nur zwei Wochen nachdem die Hamburger Morgenpost ein Foto veröffentlichte, auf dem Sylvie und Rafael van der Vaart sich küssen - angeblich ein Versöhnungskuss.

Doch davon kann nun keine Rede mehr sein... Und alle fragen sich: Wann hat Sylvie van der Vaart genug? Nach der Trennung an Silvester hatte die 34-Jährige sichtlich Herzschmerz, dann lästerten ihre Kollegen über sie und Nachbarn verteilten böse Flugblätter. Und nun das!

Wie wird Sylvie van der Vaart damit umgehen? Ihre Facebook-Beauftragte Denise Scheffer schrieb bereits: "Wir sind entsetzt und schockiert über so viel Schlechtigkeit und Skrupellosigkeit der beiden Menschen, für die Sylvie jederzeit durchs Feuer gehen würde." Dass Sylvie van der Vaart tief verletzt ist, ist keine Überraschung. Es scheint, als folge bei ihr derzeit auf jeden Tiefpunkt ein neuer, noch verletzenderer.

Denise Scheffer schreibt weiter: "Irgendwann geht selbst dem stärksten Mensch die Kraft aus." Das würde bedeuten, dass Sylvie van der Vaart nun für eine Weile aus dem Licht der Öffentlichkeit verschwindet. Keine Pressetermine, keine Interviews - auch keine Moderation von "Let's Dance"?!

"Irgendwann geht selbst dem stärksten Mensch die Kraft aus." Das würde bedeuten, dass Sylvie van der Vaart nun für eine Weile aus dem Licht der Öffentlichkeit verschwindet - auch die Moderation von "Let's Dance"?

Oder holt die Blondine aus zum Gegenschlag? Es klingt jedenfalls so, als wäre sie nicht nur verletzt, sondern auch stocksauer: "Sie wurde vorher nicht darüber in Kenntnis gesetzt, dass am Morgen diese Schlagzeilen auf sie warten würden", schreibt Denise Scheffler auf Facebook. Nachdem Sylvie van der Vaart nun so viel stillschweigend hingenommen hat, schlägt die Beziehung von Sabia Boulahrouz und Rafael van der Vaart dem Fass den Boden aus. Bisher galt sie zwar als die Anti-Zicke unter den Spielerfrauen, doch genug ist genug.

Getrennt haben sich Rafael und Sylvie van der Vaart nach/bei einer feucht-fröhlichen Silvesterparty - kurz zuvor twitterte Sylvie van der Vaart noch ein Foto des Dreier-Gespanns, auf dem alle gut gelaunt und ausgelassen wirkten. Rafael stand in der Mitte, hatte in jedem Arm eine Frau. Sein Gesicht drückte er eng an das von Sabia Boulahrouz. Was damals noch wie ein normales Partyfoto von Freunden aussah, bekam jetzt neue Bedeutung und wirkt wie Hohn. Lief denn damals bereits etwas zwischen den beiden? Hatte es vielleicht sogar etwas mit dem Streit zu tun, nachdem Sylvie van der Vaart zu Boden stürzte und sich von ihrem Ehemann trennte?

Rafael van der Vaart und Sabia Boulahrouz sagen nein: "Wir waren erst lange nach der Trennung zusammengekommen", erklärte Sabia Boulahrouz gegenüber der Bild-Zeitung. Doch es ist nicht das erste Foto, das Rafael und Sabia zusammen zeigt: Bereits im vergangenen Jahr stellte Sabia einige auf Twitter - am 8. Dezember wohl das verfänglichste. Zwischen etlichen Fotos der besten Freundinnen Sabia und Sylvie findet man auch Sabia Boulahrouz und Rafael van der Vaart eng aneinander gekuschelt, sie im Pelz er in Jackett und Hemd, die obersten Knöpfe geöffnet. "Rafael van der Vaart sucht gerade Miss und Mr. Hamburg!" lautete die Bildunterschrift.

Sollten die beiden nun wieder ein Bild von sich veröffentlichen, werden alle ganz genau hinschauen. Alle bis auf eine: Sylvie van der Vaart. Was sie noch zu sagen hat, werden die Verfolger dieser Seifenoper wohl bald erfahren. Denn im Krieg und in der Liebe ist schließlich alles erlaubt.