Tamme Hanken: Herzzerreißende Neuigkeiten zum Todestag!

InTouch Redaktion

Vor zwei Jahren starb Tamme Hanken völlig überraschend. Doch er bleibt bis heute unvergessen...

 

 

Tamme Hanken: Bewegende Neuigkeiten zum 2. Todestag!
Foto: Getty Images

Niemand konnte 2016 glauben, was passiert ist. Der beliebte TV-Star starb am 10. Oktober am einem plötzlichen Herztod - mit nur 56 Jahren. Besonders für seine Frau Carmen ein schrecklicher Verlust.

Carmen wollte ein Kind mit Tamme Hanken
 

Tamme Hanken: Ehrliches Geständnis von Witwe Carmen

 

Zweiter Todestag von Tamme Hanken

Nun jährte sich Todestag von Tamme Hanke bereits zum zweiten Mal. Und den verbringt Carmen Hanke auf ganz besondere Weise.

Schon im August verkündete sie den Fans auf der Facebook-Seite von Tamme Hanken: "Zum zweiten Todestag veranstalten wir auf dem Hankenhof einen Infotag rund um den Hund. Tamme hat in seinem Leben 1000senden Hunden geholfen und ist am Welthundetag über die Regenbogenbrücke gegangen. Ich arbeite in unserem Sinne hier auf dem Hankenhof weiter mit u.a. Pferde- und Hundebehandlung und -REHA, und vieles mehr."

 

Seit dem Tod ihres Mannes führt Carmen den Hankenhof weiter. Zu Ehren ihrs Liebsten.

 

Carmen Hanken: So sehr litt sie an dem Tod ihres Mannes

Für Carmen Hanken brach nach dem Tod eine Welt zusammen. 14 Jahre lang waren sie und Tamme glücklich - dann wurde er urplötzlich aus dem Leben gerissen.

Doch die Blondine muss nach vorne blicken, auch, weil es ganu das ist, was sich Tamme Hanken wünschen würde. "Ich vermisse ihn natürlich sehr. Vor allem als Partner. Aber Tamme wäre enttäuscht, wenn ich die Flinte ins Korn geworfen hätte", erklärte sie vor einem Jahr gegenüber "Bild".