Tanita P.: Sängerin stürzt in den Tod

Tanita P.: Sängerin stürzt in den Tod

25.04.2017 > 11:54

© facebook.com/tanita.daszinnies

Tanita P. wollte ein paar schöne Tage am Kreidefelsen auf Rügen verbringen und die Landschaft genießen. Doch dann verunglückte die Sängerin tödlich!

Die 20-Jährige war gemeinsam mit ihrem Ehemann auf der Insel. "Wir waren auf dem Hochuferweg. Meine Frau hat sich an die Felskante gestellt und fiel herunter. Ich habe keine Kraft mehr, möchte jetzt nur noch trauern", sagte Tobias in der „Bild“-Zeitung.

Mit ihrer Kamera wollte Tanita schöne Fotos von der Natur einfangen. Sie bewegte sich aber sehr am Rand und hat dann offenbar den Halt verlor – sie stürzte daraufhin in die 60 Meter Tiefe. Der Notarzt war zwar schnell da, aber dieser konnte nur noch den Tod der Frau feststellen.

Bekannt geworden wurde Tanita P. durch die Heavy Metal-Band "Helvetica". Im vergangenen Jahr trat sie sogar in ganz Deutschland auf. Erst am 8. April trat Tanita beim Festival Wacken auf. Neben ihrer Musikkarriere hat sie eine Ausbildung zur Mediengestalterin gemacht. Tanita und Tobias haben vor anderthalb Jahren geheiratet.

 
TAGS:
Lieblinge der Redaktion