Tennis-Nachwuchstalent stirbt mit 9 Jahren an allergischem Schock

InTouch Redaktion

Sadie Bristow war erst 9 Jahre alt, aber im Tennis schon ein absoluter Profi. In Großbritannien galt sie als Nachwuchstalent und hatte womöglich eine große Karriere vor sich.

Tennis-Nachwuchstalent stirbt mit 9 an allergischem Schock
Foto: justgiving.com/crowdfunding/sadi

Nun ist sie überraschend gestorben. 

Das Mädchen war die beste U 9-Tennisspielerin des Landes. In einem Krankenhaus in London ist sie jetzt an einem anaphylaktischen Schock gestorben. "Sie hatte draußen im Park gespielt, dann kam sie plötzlich rein und sagte es, es ginge ihr nicht gut", erklärte ihr Vater gegenüber "Kent Online". 

Sofort brachte er die 9-Jährige in ein Krankenhaus. Sie litt an einer Milch-Allergie. An dem Tag nahm sie keine Milch zu sich - die Eltern stehen vor einem Rätsel, weshalb sie einen allergischen Schock hatte.

 

Ihre Eltern sind fassungslos

"Ein anaphylaktischer Schock verschließt die Atemwege sofort. Dann schlugen die Medikamente nicht an, obwohl Sadie 16 Adrenalin-Injektionen erhielt", sagt ihr Vater weiter. In der Saison hatte Sadie Bristow  schon 40 Matches gewonnen. Nach ihrem Tod haben ihre Eltern eine Stiftung gegründet: "Wir wollen versuchen, eine Stiftung oder eine gemeinnützige Organisation zu gründen, die das Bewusstsein für die immer größer werdenden Gefahren von Allergien schärft."

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken