Thomas Gottschalk: Sensation zum 70.! Liebes-Comeback mit Thea scheint besiegelt

Zu seinem 70. Geburtstag hinterfragt Thomas Gottschalk sein Leben und kommt zu einem drastischen Entschluss...

Thomas und Thea Gottschalk
Foto: Getty Images

Thomas Gottschalk feiert am 18. Mai seinen Runden. Von Alters-Weisheit ist er zwar weit entfernt, dafür ist er zu sehr Kindskopf. Doch er verrät, dass er verstärkt „in sich geht“. Dass er Entscheidungen überdenkt. Und dass er zweifelt, ob es ein Fehler war, seine Thea (74) zu verlassen. Gibt es nun ein Liebes-Comeback?

Daraus, dass Gottschalk an seiner Thea hängt, macht er kein Geheimnis. In seiner SWR3-Radioshow „Podschalk“ nennt er sie weiterhin „meine Frau.“ Kurz bevor die Grenzen geschlossen wurden, war er sogar noch einmal nach Kalifornien geflogen. Offiziell, um seinen ältesten Sohn Roman (37) zu besuchen, der um die Ecke von Thea wohnt. Zufall? Zu seinem Sohn Tristan (30) nach New York reiste er nämlich nicht.

Im Interview mit dem „Spiegel“ äußerte Thommy zum ersten Mal Zweifel an seinem neuen Leben an der Seite von Karina Mroß (58): „Was meine Ehe angeht, habe ich eine Entscheidung gefällt, von der ich nicht weiß, ob es die richtige ist.“ Thea war die Liebe seines Lebens. Und sie ist es wohl noch heute. 43 Jahre Ehe kann niemand einfach so vergessen. An Theas Seite ist er durch Höhen und Tiefen gegangen, von der Kellerbude bis hin zum Schloss. So etwas verbindet.

 

Thomas Gottschalk und Thea stehen sich sehr nah

Warum er sich für Karina entschieden hat? Eine jüngere Frau schmeichelt. Sie poliert das Ego – und in diesem Punkt ist ein Gottschalk bekanntlich anfällig. Von Thea gab es nie Applaus – aber bedingungslose Liebe. Ohne sie hätte er nie Karriere machen können: „Hätte ich in den letzten 40 Jahren dauernd um meine Beziehung kämpfen müssen, wäre mir woanders die Puste ausgegangen.“

Thomas und Thea Gottschalk
 

Thomas Gottschalk: Triumph für Thea! Er hat seinen Beziehungsstatus neu definiert!

Seit einem Jahr sind nun also Thomas und Karina ein Paar. Er ist für sie nach Baden-Baden gezogen. Er lässt sich von ihr auf jeden roten Teppich zerren – auch vor den Traualtar? Wohl kaum, denn von Scheidung ist noch immer keine Rede. Wir erinnern uns an Sonja Tuchmann (61). Mit ihr war Gottschalk in den 80ern kurz liiert. Viele Male versprach er ihr, Thea zu verlassen. Doch reumütig kehrte er zu seiner Ehefrau zurück…