Thomas Müller: Schock-Statement nach dem WM-Aus

InTouch Redaktion

Ein Sommermärchen wird es in diesem Jahr nicht geben: Schon in der Vorrunde ist die deutsche Mannschaft bei der Fußball-WM ausgeschieden.

Nach dem bitteren WM-Aus hat Bundestrainer Joachim Löw entschieden, weiterhin Bundestrainer der DFB-Elf zu bleiben.

Thomas Müller: Bittere Verkündung kurz vor dem WM-Spiel!
Foto: Getty Images

Dennoch schmerzt die Niederlage noch immer. Nicht nur die Trainer, sondern vor allem auch die Spieler sind noch zutiefst enttäuscht.

 

Thomas Müller hat die Niederlage noch nicht verkraftet 

Nach einigen Tagen hat sich nun auch Thomas Müller zu Wort gemeldet. "Auch mit ein paar Tagen Abstand schmerzt das frühe Ausscheiden bei der WM in Russland noch immer gewaltig", schreibt der DFB-Kicker bei Instagram.

"Leider haben wir dieses Mal nicht an die Leistungen der Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien anknüpfen können und müssen jetzt erst mal diese große Enttäuschung verarbeiten", schreibt er weiter. "Liebe Fans, danke für eure großartige Unterstützung in den letzten Wochen!! Leider gehören zu unserem Sport auch Niederlagen. Aber wir müssen jetzt nach vorne blicken und hart dafür arbeiten, dass es beim nächsten Mal besser wird", bedankt er sich bei den Fans. Die Mannschaft will aber nach vorne schauen – immerhin ist die Europameisterschaft auch schon wieder in zwei Jahren. Davor stehen zahlreiche Länderspiele an – dort wollen die DFB-Spieler wieder alles geben. Um die Niederlage der WM zu verkraften, brauchen sie aber wohl noch etwas Zeit.