T.I.: Für Biografie "zu jung"

T.I. hat das Angebot abgelehnt eine Autobiografie zu schreiben - dafür fühlt er sich mit seinen 31 Jahren nun doch ein bisschen "zu jung".

T.I.: Für Biografie "zu jung"

Der Hip-Hop-Star, der eigentlich Clifford Harris Jr., heißt, hat gerade sein Debüt als Romanautor mit dem Buch "Power & Beauty: A Love Story of Life on the Streets" gegeben, verriet jetzt aber, dass daraus auch eine Autobiografie hätte werden können. T.I.: "Ich finde mich zu jung für eine Biografie mit 30 oder 31 Jahren. Und außerdem erwarten das die Leute. Es ist leichter über sich selber zu schreiben, aber wenn man Charaktere und eine echte Geschichte entwickelt, dann kann man die Leute damit viel mehr packen. Das ist doch auch eine viel schönere Bestätigung des Talents." Dass er nun zum Autor wird und dem Hip-Hop den Rücken kehrt, ist nicht zu erwarten, so T.I.: "Es wird mehr Musik geben, ich hänge das nicht an den Nagel." Der Rapper ließ ebenfalls durchblicken, dass er an zwei Fortsetzungen von "Power & Beauty" sowie einem Beziehungsratgeber mit seiner Frau Tameka Clottle arbeitet. © WENN