Till Lindemann: Intensivstation wegen Corona!

Große Sorge um Till Lindemann! Der Rammstein-Sänger musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Till Lindemann
Till Lindemann Foto: Getty Images

Das Coronavirus verbreitet sich momentan auf der ganzen Welt. Mittlerweile haben sich auch schon einige Promis wie Prinz Charles, Johannes B. Kerner und Fürst Albert infiziert. Auch Rammstein-Sänger Till Lindemann hat es erwischt. Jetzt kommt raus, wie schlecht es um ihn stand...

Till Lindemann schwebte in Lebensgefahr

Vergangene Woche war Till noch für ein Konzert in Moskau. Anschließend reiste er zurück nach Berlin. Doch dann bekam er plötzlich extrem hohes Fieber. Er wurde sofort vom Notarzt ins Krankenhaus gebracht. Die schockierende Diagnose: Corona! Außerdem wurde eine Lungenentzündung festgestellt. Till musste sofort auf die Intensivstation und wurde unter Quarantäne gestellt. Zwischenzeitlich schwebte der Musiker sogar in Lebensgefahr.

Glücklicherweise geht es Till mittlerweile schon wieder besser. Lebensgefahr bestehe keine mehr. Lässt sich nur hoffen, dass er bald wieder komplett wird.