Tionne Watkins: Ihr Cousin wurde mit 18 Schüssen getötet!

Tionne Watkins: Ihr Cousin wurde mit 18 Schüssen getötet!

26.09.2017 > 15:20

© dpa

Schreckliches Familiendrama um Tionne „T-Boz“ Watkins: Ihr Cousin Eddie Russell Jr. Wurde mit 18 Schüssen getötet!

Die Sängerin übt nun heftige Kritik an der Polizei. „Mein Cousin wurde durch 18 Kugeln getroffen – unter anderem im Gesicht und am Hinterkopf“, schreibt Tionne Watkins auf Instagram. „Er hat nie irgendjemandem etwas getan. Er hatte psychische Probleme und die Cops wussten das“, heißt es in dem Post weiter.

Eddie Russell Jr. Wurde offenbar vor seinem Haus erschossen. „Man denkt immer, Tragödien wie diese würden einem selbst nie passieren, zumindest hofft man das. Aber es ist uns passiert“, so die Sängerin.

Die Polizei wurde zu einem Banküberfall gerufen. Eddie Russel Jr. wurde als Verdächtiger identifiziert. „Die Pistole, mit der Russell beim Schusswechsel bewaffnet war, passt auf die Beschreibung der Waffe, die er beim Banküberfall dabei hatte“, teilte die Polizei in einer Pressemitteilung mit. Tionne Watkins glaubt nicht, dass ihr Cousin eine Waffe dabei hatte.

 
TAGS:
Lieblinge der Redaktion