"Tittoing": Dieser Brust-Trend wird immer beliebter!

InTouch Redaktion

Was es nicht alles gibt! Ein neuer Körper-Trend macht schon wieder die Runde. Nach den Anal-Bleachings setzen viele Frauen jetzt auf Tittoing – doch was steckt wirklich dahinter?

Beim Tittoing lassen sich Frauen die Brust tätowieren – jedoch nicht irgendwo, sondern den empfindlichen Teil: Die Brustwarze! Beim Tittoing werden die Brustwarzen optisch vergrößert.

Die Brustwarzen können dabei auch gestaltet werden – beispielsweise kann man sie dunkler färben. Beim Tittoing handelt es sich um ein Permanent Make-Up.

Das hält aber nicht auf Dauer: Alle zwei Jahre muss es aufgefrischt werden. Ob das aber wirklich sein muss? Einige Männer scheinen es jedenfalls heiß zu finden…