Todes-Drama beim "Burning Man"-Festival

InTouch Redaktion
Todes-Drama beim "Burning Man"-Festival
Foto: dpa

"Burning Man" ist einer der beliebtesten Festivals in den USA und stand in diesem Jahr unter dem Motto "Radical Ritual". In diesem Jahr kam es aber zu einem schrecklichen Zwischenfall... 

Bei dem Festival wird immer eine meterhohe Figur angezündet - als Symbol für Wiedergeburt. Plötzlich stürmte ein Besucher in die Flammen! Selbst die Sicherheitsleute hatten keine Chance, den Mann aufzuhalten.

Wenige Stunden später soll der 41-Jährige an seinen schweren Verletzungen verstorben sein. Der Mann soll nicht alkoholisiert gewesen sein - ob er jedoch Drogen zu sich genommen hat, ist bisher völlig unklar. Es wurden weitere Zeremonien nach dem Zwischenfall abgesagt, die Schlussfeier mit einem weiteren Feier soll allerdings stattfinden. Zum Zeitpunkt des Unfalls sollen rund 50.000 Besucher auf dem Festival gewesen sein.