Tom Beck: "The Voice"-Hammer! Wird er der neue Coach?

Tom Beck konnte die Zuschauer überzeugen und sich den "The Masked Singer"-Sieg holen! Jetzt plaudert er offen über seine Zukunftspläne und seine Liebe zur Musik.

Tom Beck
Tom Beck Foto: Facebook/Tom Beck

Vor wenigen Tagen feierte Tom Beck seinen großen Sieg bei „The Masked Singer“. Dabei hätte er fast nicht an der Show teilnehmen können! „Die schwierigste Hürde war meine Corona-Erkrankung, da ich ja auch am Show-Tag erst nach Köln reisen konnte und ohne Probe den Auftritt da hingelegt habe“, gesteht er im Interview mit InTouch Online. Umso mehr freut der Sänger sich darüber, dass er das Publikum von seiner Leistung überzeugen konnte.

Tom Beck will „The Voice“-Coach werden

Nach den anstrengenden letzten Wochen denkt der 42-Jährige auch schon an die nächsten TV-Projekte, die er gerne machen würde. „Ich würde wahnsinnig gerne mal bei 'Sing meinen Song' mitmachen. Das fände ich cool. Und wenn mich jemand fragen würde, ob ich mal bei 'The Voice of Germany' im Stuhl sitzen möchte, dann würde ich mich auch freuen“, gesteht er mit einem Lächeln auf den Lippen. Die Fans würde es bestimmt freuen, Tom als „The Voice“-Coach zu sehen!

Bis dahin vertreibt der gebürtige Nürnberger sich die Zeit mit seiner Musik. Und damit hat er alle Hände voll zu tun! Gerade erst erschien seine neue Single „360 Grad“ und auch sein Album „4B“ lässt nicht mehr lange auf sich warten. „Es ist auf jeden Fall das persönlichste Album, weil ich an jedem Prozess beteiligt war. Von daher ist es total persönlich, auch was die Texte betrifft. Es ist super vielseitig, es sind auch schöne Balladen und Gute-Laune-Songs drauf. Es ist vom Sound her so, wie ich es schon immer haben wollte. Es ist 100 Prozent Tom Beck“, freut er sich.

Hier seht ihr das Video zu Tom Becks Single "360 Grad":