Tom Cruise: Seine Mutter wird seit April vermisst

Je bekannter ein Hollywoodstar wird, umso verschlossener gegenüber der Öffentlichkeit ist er, umso größer werden die Rätsel um seine Person. Als Oberhaupt der viel kritisierten Sekte Scientology zieht Tom Cruise Verschwörungstheorien nahezu an.

Die skurrilsten Beauty-Tricks der StarsTom Cruise (50) brüstet sich gerne damit, sich für die Schönheit noch nicht unters Messer gelegt zu haben. Verjüngungskuren aus der Natur ist er hingegen ganz und gar nicht abgeneigt.Seit neuestem schm
Mary Lee South gilt seit Monaten als vermisst
Foto: GettyImages

Wie verschiedene US-Medien berichten, sei seit April nun seine Mutter verschwunden. Seit vier Monaten gebe es keine Spur von der 78-jährigen Mary Lee South

Mary Lee South

Besonders im Anbetracht ihres hohen Alters ist die Angst, sie könnte bereits verstorben sein, sehr groß. Zuletzt habe man sie bei einem Osterbrunch in der Scientology-Kirche in Los Angeles gesehen. Wie Radar Online berichtet, sei ihre Wohnung, die sie im November 2014 in einer Seniorenresidenz bezog, seit Monaten leer. Eine weitere Theorie über das Verschwinden von Cruises Mutter ist, dass sie verstorben ist, ihr Tod aber lediglich vor Presse und Öffentlichkeit geheimgehalten wird. Eine Sterbeurkunde sei jedoch weder in ihrer alten Heimat Florida, noch in Kalifornien für eine Mary Lee South ausgestellt worden sein.

Natürlich spekulieren auch die Verschwörungstheoretiker wieder wie wild, ob Scientology etwas mit dem Verschwinden zu tun habe. Schon die Ehefrau von Sektenführer David Miscavige verschwand auf mysteriöse Weise.