Tom Kaulitz: Überraschendes Geständnis! Zieht er jetzt die Reißleine?

Seitdem Heidi Klum und Tom Kaulitz ein Paar sind reißen sich die Medien um die beiden.  Doch eigentlich würde der Tokio Hotel-Star lieber ein Leben abseits der Öffentlichkeit führen...

Heidi Klum und Tom Kaulitz
Foto: Getty Images

Mit nur 15 Jahren wurden Tom und Bill Kaulitz über Nacht zu gefeierten Stars. Doch das Leben im Rampenlicht hat auch seine Schattenseiten. Stalkende Fans lassen die Zwillinge 2010 nach Los Angeles flüchten, um endlich wieder zur Ruhe zu kommen.  "Dass es Phasen gibt, wo man weniger prominent sein will. Ich glaube, die Phasen gibt es ständig. Also, wenn ich heute die Wahl hätte, und könnte mir wie so ein paar Rapper so ein Ding aufsetzen, und man kennt mich privat nicht, würde ich das sofort machen", gibt Tom jetzt im Interview für die VOX-Doku "Künstler, die die Wett bewegten"(5.11., 22:15 Uhr, VOX) zu. 

 
 

Tom wünscht sich mehr Privatleben

Der 29-Jährige sieht sich mehr als Musiker, die großen Auftritte überlässt er lieber seinem Bruder. "Tom wäre am liebsten immer nur hinter der Kamera", weiß auch Bill. Sein Privatleben will Tom privat lassen. "In Deutschland hat man oft das Gefühl, dass wir als Personen interessanter waren als unsere Musik." 

Heidi Klum: Jetzt lässt sie die Bombe platzen!
 

Heidi Klum und Tom Kaulitz: Es ist offiziell! Sie schweben im Baby-Glück

 

Heidi liebt das Rampenlicht

Doch warum ist der dann mit Heidi Klum zusammen? Für die 45-Jährige ist es kein Problem, ihr Privatleben mit der Öffentlichkeit zu teilen. Sie schleppt ihn ständig mit auf den roten Teppich, postet ein Liebesselfie nach dem nächsten. Fotografen verfolgen das Paar auf Schritt und Tritt. "Da kannste dich kaum wehren, weil es Paparazzi sind. Und die sind zum Beispiel in L.A. und in Amerika noch viel krasser als hier in Deutschland", erzählt Tom. Wie lange macht er das noch mit? Schließlich ist es doch genau das Leben, das er eigentlich nicht führen wollte...