Tom Moore: Queen Elizabeth trauert um den Rekord-Spendensammler

Queen Elizabeth trauert um Tom Moore, der während der Corona-Pandemie ganze 37 Millionen Euro für den Gesundheitsdienst sammelte.

Queen Elizabeth und Tom Moore
Foto: GettyImages

Große Trauer um Tom Moore! Der britische Veteran aus dem Zweiten Weltkrieg ist nach einer Corona-Infektion im Alter von 100 Jahren gestorben. Die traurige Nachricht wird von seinen Töchtern Lucy und Hannah bestätigt. Eine Impfung gegen Covid-19 hatte er nicht erhalten, da er zuvor Medikamente zur Behandlung einer Lungenentzündung nehmen musste.

Trauriger Abschied von Tom Moore

Im letzten Jahr sorgte Moore mit einem beeindruckenden Spendenlauf für Aufsehen. Moore lief 100 Runden mit seinem Rollator durch seinen Hinterhof und konnte dabei umgerechnet rund 37 Millionen Euro für den nationalen Gesundheitsdienst NHS in der Corona-Pandemie sammeln. Damit stellte er auch einen neuen Guinness-Weltrekord auf, denn so eine hohe Summe wurde noch nie bei einem Spendenlauf gesammelt.

Im vergangenen Juli wurde Moore von Queen Elizabeth zum Ritter geschlagen. "Ich bin absolut überwältigt. Nicht einen einzigen Moment habe ich mir vorstellen können, solch eine großartige Ehrung zu bekommen", freute er sich anschließend auf Twitter. Nun trauert die Monarchin um den pfiffigen Rentner. "Die Queen sendet eine private Beileidsbekundung an die Familie von Captain Sir Tom Moore", heißt es auf dem Instagram-Account der Royals. "Ihre Majestät hat es sehr genossen, Captain Sir Tom und seine Familie im letzten Jahr in Windsor zu treffen. Die Gedanken der royalen Familie sind bei ihm."

Wie traurig! Von diesen Stars mussten wir uns im vergangenen Jahr für immer verabschieden:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.