Tom Wlaschiha: Vom deutschen TV nach Hollywood

Er startete in verschiedenen Krimis im öffentlich-rechtlichen TV. Heute ist Tom Wlaschiha in Hollywoodfilmen wie "Rush" zu sehen und spielt bei "Game of Thrones" mit.

Tom Wlaschiha
Foto: getty

Die Serie wird derzeit als beste Serie der Welt gehandelt, doch er selbst sieht das alles nicht so spektakulär, zeigt sich bodenständig: "Ich weiß nicht ob GoT die beste Serie der Welt ist, aber sie ist schon gut gemacht. Für mich ist generell sowieso immer die nächste Rolle die Spannendste."

In diesem Fall dürfte das seine Synchronrolle in "Arlo und Spot" sein. Weg von dem dramatischen Stoff von Rush und den düsteren Geschichten von GoT kann Wlaschiha auch zeigen, dass in ihm auch noch der kindliche Dinosaurier-Fan steckt.

"Ich glaube jedes Kind hat diese Dinosaurier-Phase", erklärt er im Gespräch mit InTouch-Online. "Ich erinnere mich noch, wie ich immer staunend vor einem Riesenskelett eines Tyrannosaurus gestanden habe. Sich vorzustellen, dass diese Riesenviecher tatsächlich gelebt haben und nur durch einen Zufall ausgestorben sind, ist schon faszinierend", begeistert sich Wlaschiha.

Im Animationsfilm "Arlo und Spot" verleiht er dem Styracosaurus "Tierchensammler" seine Stimme.  Ab dem 26. November ist der Familienfilm im Kino zu sehen.