Trini Lopez: Der "If I Had a Hammer"-Sänger ist tot

Seine Hits sind auch heute noch richtige Ohrwürmer. Doch nun müssen sich die Fans von Trini Lopez für immer von ihm verabschieden...

Trini Lopez
Trini Lopez liebte die Musik schon in jungen Jahren. Foto: GettyImages

Große Trauer um Trini Lopez! Der "If I Had a Hammer"-Sänger ist am vergangenen Dienstag im Alter von 83 Jahren gestorben. Das bestätigt einer seiner engsten Freunde und Musiker-Kollegen Joe Chavira gegenüber "Fox News". Zum Zeitpunkt seines Todes befand der Pop-Star sich in seiner Wahlheimat Palm Springs, Kalifornien. Trini soll zwei Monate lang im Krankenhaus gelegen haben und starb dann an den Folgen seiner Corona-Erkrankung.

Er wurde von Frank Sinatra entdeckt

Schon in jungen Jahren entdeckte Trini die Musik für sich. Später wurde er von Frank Sinatra entdeckt. Mit Hits wie "If I Had a Hammer", "Lemon Tree" und "Guantanamera" feierte er große Erfolge.

Trinidad wuchs als Sohn mexikanischer Einwanderer in recht ärmlichen Verhältnissen in Texas auf. Als er in einem Nachtclub in Hollywood auftrat, veränderte sich sein Leben für immer. Sinatra entdeckte den Sänger und nahm ihn sofort bei seiner Plattenfirma "Reprise Records" unter Vertrag.

Vor seinem Tod arbeitete Trini noch an einem Dokumentarfilm über sein eigenes Leben. Was genau jetzt daraus wird, ist bisher unklar...

Von diesen Stars mussten wir uns 2020 bereits verabschieden:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.