Tuberkulose-Schock: Tödliche Krankheit in Dresdner Gymnasium ausgebrochen

InTouch Redaktion

Tuberkulose ist die tödlichste Infektionskrankheit der Welt. Allein 2015 starben laut WHO 1,4 Millionen Menschen daran.

Tuberkulose befällt beim Menschen meistens die Lungen
Tuberkulose befällt beim Menschen meistens die Lungen
Foto: iStock

Nun ist die Krankheit auch in einer Schule in Dresden ausgebrochen.

Bereits zu Beginn des Schuljahres wurde bei einer Person TBC diagnostiziert. Ob es sich dabei um einen Lehrer oder einen Schüler handelt, wurde bisher nicht verraten. Während einer Routineuntersuchung stellte man nun allerdings fest, dass sich weitere Personen an der Schule mit den Bakterien angesteckt haben könnten.

 

Deshalb wird das Hoga-Gymnasium wird zwei Tage lang geschlossen bleiben. "Am Montag werden alle Lehrer untersucht und am Dienstag Schüler der Klassen, die mit der Person häufig Kontakt hatten", erklärt Geschäftsführerin Regina Kirschstein gegenüber TAG24. Eine Person wird derzeit bereits stationär behandelt.

TBC wird durch das Einatmen infektiöser Tröpfchen übertragen. In Deutschland sterben jährlich im Durchschnitt mehr als 100 Menschen an der bakteriellen Infektionskrankheit.