TV-Schock! "Lindenstraße" wird vorerst eingestellt

InTouch Redaktion
Soap-Hammer: "Lindenstraße" wird bald live ausgestrahlt
Foto: WDR / Steven Mahner

Die Lindenstraße läuft nun schon mehr als 30 Jahren in der ARD. Erstmals nach mehr als drei Jahrzehnten wird die Serie für eine längere Zeit eingestellt – und zwar für knapp zwei Monate!

Denn wie die ARD bekanntgab, wird die „Lindenstraße“ in eine Sommerpause gehen. Am 9. Juli 2017 wird sich die „Lindenstraße“ vorerst verabschieden, wie „dwdl“ schreibt. Eine Sommerpause gab es bei der Weekly in drei Jahrzehnten noch nie – für die Fans wird diese Nachricht ein absoluter Schock sein, denn auf die Vorabendserie müssen die Zuschauer für eine längere Zeit verzichten.

Die „Lindenstraße“ kehrt am 20. August nach der mehrwöchigen Pause mit einer ganz besonderen Episode zurück. Darin werden die Geschichten der Familie Sperling der vergangenen fünf Wochen erzählt.  

"Eine Folge der Kultserie wie einen Spielfilm zu erzählen, ist eine schöne Gelegenheit, die 'Lindenstraße' in einem anderen Licht zu präsentieren. Ich finde es spannend, immer wieder Neues auszuprobieren, ohne uns und unserem bewährten Konzept dabei untreu zu werden“, erzählt Produzentin Hana Geißendörfer.