Unfassbar: Das fanden Ärzte 2017 in Vaginas und Penissen!

Ein Jahresrückblick der ganz besonderen Art: Die Datenbank für Notaufnahme-Besuche der "US Consumer Product Safety"-Kommission hat zum Jahreswechsel eine Liste mit den skurrilsten Gegenständen veröffentlicht, die im Jahr 2017 in Vaginas und Penissen gefunden wurden.

Kaum zu glauben, aber Ärzte fanden in den Körperöffnungen ihrer Patientinnen sogar Fahrrad-Reflektoren und ein Telefon.

Das fanden Ärzte 2017 in Penissen und Vaginas
Foto: iStock

Bei den Männern waren es unter anderem Schrauben, Löffel und Kabel.

Fragwürdiges Beauty-Ritual: Apfelessig soll die VAGINA straffen
 

Fragwürdiges Beauty-Ritual: Apfelessig soll die VAGINA straffen

 

Häufig muss operiert werden 

So peinlich ein Besuch in der Notaufnahme auch ist, wenn man mit Gegenständen an den eigenen Genitalien rumexperimentiert hat - er muss sein.

Ärzte warnen davor, sich die festsitzenden Fremdkörper selbst zu entfernen. Häufig ist eine Operation notwendig, um sie aus dem Körper herauszubekommen.

 

Hier die Top Fünf der Dinge, die 2017 in Vaginas gefunden wurden

Handy in Vagina
In der Vagina einer Frau wurde ein Telefon gefunden.
  1. Ein Handy und Geld
  2. Ein Deo-Deckel
  3. Fahrrad-Reflektoren
  4. Ein Lutscher
  5. Ein Stück Duft-Seife
 

Das sind die fünf merkwürdigsten Gegenstände, die Ärzte in den Penissen ihrer Patienten fanden

Penis Schraube
Ein Mann steckte sich eine kleine Schraube in den Penis.
  1. Ein Plastik-Löffel
  2. Eine kleine Schraube
  3. Ein Kabel
  4. Einen Domino-Stein
  5. Eine Büroklammer