Unfassbare Bilder: Mann schockt mit 1 Meter langem Penis

Ein Mann aus Kenia hat den vermutlich längsten Penis der Welt - doch es steht eine Krankheit dahinter...

Unfassbare Bilder: Mann schockt mit 1 Meter langem Penis
Foto: iStock

Die Bilder sind schockierend. Der 20-jährige Horace Owiti Opiyo aus Kenia litt unter der Krankheit Elephantiasis, welche seine Geschlechtsteile in überdimensionale Größe anwachsen ließen. Sein Penis hatte dabei eine Länge von knapp einem Meter, seine Hoden ein Gewicht von ca. 5 Kilo. Nach zwei aufwendigen Operation konnten seine Geschlechtsteile wieder auf Normalgröße reduziert werden.

 

Alles begann im Alter von 10 Jahren

Mit knapp 10 Jahren bemerkte der Kenianer eine Beule im Genitalbereich. Ärzte vermuteten zuerst, dass es sich um einen Insektenstich handeln würde. Im Laufe der Jahre vergrößerte sich die Beule immer stärker. Seine Genitalien schwollen auf überdimensionale Größe an. Alltägliche Dinge fielen Horace Owiti Opiyo zunehmend schwerer. Er konnte nicht mehr richtig gehen oder sitzen. Er litt täglich unter starken Schmerzen. Menschen in seinem Umfeld fingen an ihn zu hänseln. Horace Owiti Opiyo zog sich immer mehr aus der Öffentlichkeit zurück. Er verließ nicht mehr das Haus und ging nur noch selten zur Schule. Im Jahr 2007 entschloss er sich erstmals dazu einen Arzt aufzusuchen.

 

Die erste OP war ohne Erfolg

Nach einer ersten Operation schien das Problem behoben zu sein. Horace Owiti Opiyo wurde das überschüssige Gewebe entfernt. Dann allerdings der Schock: Der Penis und die Hoden fingen erneut an zu wachsen. Eine zweite OP konnte sich der junge Mann nicht mehr leisten.

WARNUNG: Das folgende Video enthält nicht jungendfreie Inhalte und schockierendes Bildmaterial.

 

 

Horace Owiti Opiyo musste erneut operiert werden

Ein Nachbar des Mannes startete einen Hilfe-Aufruf im Internet. Er postete Bilder des erkrankten Mannes. So wurde auch die Frau des Gouverneurs auf die Fotos aufmerksam und schaltete einen Arzt ein, der den jungen Mann behandeln sollte. Nachdem der Arzt bei Horace Owiti Opiyo die Krankheit Elephantiasis diagnostizierte war schnell klar, dass der Kenianer erneut operiert werden muss.

Schon verstanden... der Angeber braucht beide Hände
 

Der größte Star-Penis!

 

Horace Owiti Opiyo ist wieder gesund

In zwei aufwendigen Operation konnten die Genitalien des 20-Jährigen wieder auf eine normale Größe verkleinert werden. Seit den Eingriffen hat Horace Owiti Opiyo nun die Möglichkeit, ein ganz normales Leben zu führen. Er geht wieder Schwimmen, Radfahren oder Fußballspielen. Genauso wie andere Männer in seinem Alter auch.