Ex-„Unter Uns“-Star Stefan Bockelmann: Schock-Diagnose

30.11.2017 > 12:12

In der Serie teilte der ehemalige "Unter Uns"-Star Stefan Bockelmann in seiner Rolle Malte Winter Freud und Leid mit seinen Fans.

Doch auch privat legte Stefan Bockelmann jetzt eine emotionale Beichte ab.

Im Interview mit InTouch Online sprach er über die Schock-Diagnose, die sein Leben vor einiger Zeit erschütterte.

Alle Einzelheiten erfahrt ihr im VIDEO!

 
 

Stefan Bockelmann schrieb ein Buch über sein Leben mit "Unter Uns"

Nach 16 Jahren bei der "RTL"-Serie "Unter Uns" rechnet Stefan Bockelmann alias Malte Winter mit der Serie ab. Oder gibt den Soap-Fans in seinem Buch "Alles bleibt unter uns - mein Leben mit der Daily Soap" zumindest ein paar Einblicke in den Schauspiel-Alltag. 

Unter Uns: Plant Stefan Bockelmann schon sein Comeback?

Unter Uns: Plant Stefan Bockelmann schon sein Comeback?

Ein wohl besonders prägendes Erlebnis: Sein Special-Penis-Effect. In dem Buch erzählt Stefan Bockelmann von einer Szene, in der seine Rolle von einer Frau ein Glas Rotwein über die Hose gegossen bekam. Soap-Malte sollte daraufhin eine Erektion bekommen.

"Erektionen auf Kommando gehören zum Glück nicht zu meinem Standard-Repertoire als Darsteller, und ich bin (ebenfalls zum Glück) auch nicht in der Branche, in der so etwas verlangt wird. Also brauchte die Produktion eine Art Stunt-Double für meinen Penis - einen Dummy-Dödel."

 

Stefan Bockelmann bekam einen Umschnall-Dildo

Und den gab es auch: Bockelmann bekam einen Umschnall-Dödel angeschnallt. Da gab es jedoch noch ein kleines - oder vielmehr großes Problem: Der Plastik-Penis stand zu weit ab. Also wurde er einfach abgeschnitten.

So stand Stefan Bockelmann schließlich mit einem abgeschnittenen Dildo vor der Kamera. "Das war schon einer der Momente, in denen ich mich fragte, ob ich wirklich für so etwas zur Schauspielschule gegangen bin..."

TAGS:
Anzeige

Shoppe wärmende Boots auf otto.de!

Lieblinge der Redaktion