Unwetterwarnung: Es drohen extreme Regenfälle in Deutschland!

InTouch Redaktion

Es wird herbstlich am Wochenende in Deutschland. Das Tiefdruckgebiet "Quasimodo" sorgt für heftige Regenfälle, Gewitter und Sturmböen. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat jetzt sogar eine Unwetterwarnung herausgegeben. 

Bereits am heutigen Freitag ist es ziemlich unangenehm und vor allem richtig kalt! Die Temperaturen klettern kaum noch über 18 Grad. Hinzu kommen nur Sturmböen und Regenfälle, welche teilweise sehr heftig ausfallen können. 

"Es tritt Dauerregen auf. Dabei werden Niederschlagsmengen zwischen 30 l/m² und 50 l/m² erwartet", schreibt der DWD auf seiner Website. Und weiter: "Es treten Windböen mit Geschwindigkeiten bis 60 km/h (17m/s, 33kn, Bft 7) aus südwestlicher Richtung auf."
Die Unwetterwarnungen gelten derzeit vor allem im Westen Deutschlands und an den Küsten. Aber auch im Osten und in der Mitte wird es ziemlich nass. So geht es teilweise auch am Wochenende weiter. Immerhin lässt sich die Sonne dazwischen aber immer mal kurz blicken...