US-Basketballstar J.R. Smith: Seine Tochter wurde viel zu früh geboren

InTouch Redaktion

Knapp 450 Gramm wog die Tochter des US-Basketballspielers J.R. Smith als sie Anfang Januar zur Welt kam.

J.R. Smiths Tochter wurde viel zu früh geboren
Foto: Getty Images

Sie wurde fünf Monate zu früh geboren. Umso schöner, dass der Profisportler jetzt einen wundervollen Moment erlebt hat: Zum ersten Mal konnte er seine Kleine in den Arm nehmen. Auf Instagram teilte er diesen besonderen Moment mit seinen Fans.

Zu dem Bild schrieb er: "Heute ist einer der großartigsten Tage in meinem Leben. Heute konnte ich meine Jüngste zum ersten Mal halten. Gott ist großartig!"

In einem Video hatten sich J.R. Smith und seine Frau Jewel via Instagram kurz nach der Geburt Dakotas an die Öffentlichkeit gewandt und ihre Beweggründe erklärt: "Wir wissen, wir sind nicht die einzige Familie die das durchmacht, die es durchgestanden hat oder es jemals durchstehen wird. Deswegen haben wir uns dazu entschlossen, mit euch zu teilen, was wir durchmachen. Bitte schließt uns in eure Gebete ein, wir werden das gleiche für jeden anderen machen."