Irrer Beauty-Trend: Mit "Vajacial" strahlt die Vagina wieder!

Der Verjüngungs-Wahn macht auch vor unserer Vagina nicht halt. Es gibt jetzt einen Beauty-Trend, auf welchen immer mehr Frauen setzen.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Beim „Vajacial“ stehen Reinigung, Masken und Peeling auf dem Programm. Diese Behandlung steht jedoch nicht im Gesicht, sondern wird an der Vagina vollzogen. Zunächst wird der Intimbereich mit einer antibakteriellen Waschlotion gereinigt und danach folgt eine Peeling-Paste. Danach folgt eine Maske, welche gegen Pickel reinigt und gegen Rötungen beruhigend wirkt. Eine Bleichcreme soll für den perfekten „Strahle-Teint“ sorgen.

Der Trend kommt ursprünglich aus den USA, wird aber auch hierzulande immer beliebter. Erfunden wurde er von der Spa-Kette "Strip Wax Bar". "Viele Frauen haben mittlerweile eine komplett enthaarte Bikinizone, Brazilian Waxing ist fast jeder Frau ein Begriff. Dadurch wird aber die Bikinizone extrem beansprucht. Ein "Vajacial" ist genau die richtige Lösung, um auch untenrum wieder einen echten Strahle-Teint zu bekommen“, sagte eine Sprecherin.