Vanessa Mai: Düstere Vorahnung erfüllt sich!

InTouch Redaktion
Vanessa Mai hat einen Neuen
Foto: Facebook/Vanessa Mai

Ahnte sie das Unglück voraus? Nur wenige Tage vor dem dramatischen Bühnen-Sturz sprach Vanessa Mai über ihren riskanten Ehrgeiz...

Der dramatische Bühnen-Unfall von Vanessa Mai schockiert noch immer ihre Fans. Die 25-Jährige musste viele Termine absagen. Nur wenige Tage vor der Tragödie sprach die schöne Sängerin noch darüber, wie gefährlich ihre riskanten Tanz-Einlagen sind.

Vanessa Mai kann bald wieder auf die Bühne
 

Vanessa Mai: Entwarnung! Sie darf schon bald wieder auf die Bühne

„Es ist sehr schwierig, aus der eigenen Komfortzone rauszutreten. Genau das sind die Momente, in denen man wächst. Und das habe ich jetzt auch gelernt“, erklärte Vanessa in einem Interview noch zum Tourstart Mitte April. „Aber man gewöhnt sich nicht daran. Es ist jedes Mal aufs Neue ein Riesensprung. Und es kann auch mal schiefgehen.“

 

Vanessa Mai verletzte sich schwer

Genau das geschah nun bei den Tanzproben zum Konzert in Rostock. Vanessa Mai stürzte bei einer Hebefigur so brutal auf den Rücken, dass sie kurzzeitig das Bewusstsein verlor und sogar von einem Notarzt künstlich beatmet werden musste. Grund dafür war eine Schädigung der Bandscheiben durch die harte Vorbereitung auf die Tour. Doch statt im Training kürzerzutreten, gab sie weiter Vollgas. Ein schwerer Fehler!

Höher, schneller, weiter – eine gefährliche Entwicklung in der Schlager-Branche. Denn wie ihre Kolleginnen Helene Fischer (33) und Andrea Berg (52) sucht auch Vanessa nach spektakuläreren Bühnen-Shows.

Laut Management plant sie schon am 4. Mai die Fortsetzung ihrer Tournee. Ob das klappt? Nach dem Unfall musste die Künstlerin drei Tage in eine Spezialklinik nach Süddeutschland. Nun erholt sich Vanessa zu Hause von dem Schock. Immerhin zeigt sie sich einsichtig: „Wir alle sollten viel öfter auf die Signale unseres Körpers hören!“