Vater in Mörfelden erschossen - Täter auf der Flucht!

InTouch Redaktion
Ermittler sprengen Kinderpornoring
Foto: iStock

In Mörfelden hat sich eine grausame Tat ereignet. Ein Mann hat einen Vater erschossen - und zwar vor den Augen des Kindes (2). 

Das Opfer lag blutend auf dem Gehweg und starb nur wenige Augenblicke später am Tatort. In Mörfelden wurde eine Großfahndung eingeleitet. Nach der grausamen Tat ist der Täter geflüchtet - die Polizei fahndet mit einem Hubschrauber nach der Person. 

Kurz vor der Tat soll das Opfer sein zweijähriges Kind ins Auto gesetzt haben. Als er in den Wagen einsteigen wollte, wurde er erschossen, wie die "Bild"-Zeitung schreibt. Das Kind soll derzeit bei seiner Mutter sein. 

"Zu dem Opfer und den Umständen können wir noch keine Angaben machen. Die Spurensicherung hat ihre Arbeit aufgenommen", sagte eine Polizeisprecherin in der "Bild"-Zeitung. Die Hintergründe der Tat sind derzeit noch völlig unklar.