Vaterschaftstest bestätigt: Mesut Özil hat eine Halbschwester

Eigentlich wusste Mesut Özil es schon die ganze Zeit, doch jetzt hat er es auch schwarz auf weiß vorliegen: Er hat eine Halbschwester! Sein Vater Mustafa Özil hatte vor über 25 Jahren eine Affäre mit einer anderen Frau, die wenig später ihre Tochter Denise Kosek zur Welt brachte.

Mesut Özil hat offiziell eine Halbschwester
Er darf sich über Familienzuwachs freuen Foto: Getty Images

Eigentlich pflegten Denise und ihr vermutlicher Vater immer ein gutes Verhältnis, doch seit einigen Jahren herrscht plötzlich Funkstille zwischen den beiden.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Ende 2015 wurde bekannt, dass Denise eine Vaterschaftsklage eingereicht hatte, um Mustafa offiziell zu Unterhaltszahlungen verpflichten zu können. Jetzt sind endlich die Ergebnisse des Test da und bestätigen: Mesut hat nicht nur seine drei leiblichen Geschwister, sondern auch Denise als Halbschwester.

"Ich bin natürlich erleichtert, dass das Ergebnis da ist. Weil man zwischendurch dann auch durch die ganzen Fragen, die dann aufkamen, gezweifelt hat“, gesteht die 25-jährige im Gespräch mit RTL. „Ich hatte keinen Zweifel und er hat mich ja auch seine Tochter genannt. Das war seit meiner Geburt bekannt.“ Wenn da mal nicht ein Treffen unter Geschwistern ansteht, sobald Mesut die aktuelle Europameisterschaft (hoffentlich) erfolgreich hinter sich gebracht hat!