Verona Pooth: Bittere Enthüllung! Sie hatte Todesangst

Verona Pooth musste in jungen Jahren eine schreckliche Erfahrung machen...

Verona Pooth
Foto: GettyImages

Schon in jungen Jahren träumte Verona Pooth davon, berühmt zu sein. Also packte sie ihre Tasche und machte sich zusammen mit ihrer Freundin auf den Weg nach Paris. Damals war sie erst 15 Jahre alt und das Geld war knapp. Die beiden beschlossen, mit ihren Rücksäcken am Hauptbahnhof zu schlafen, um Geld zu sparen. Doch das stelle sich als großer Fehler heraus...

Großes Drama in Paris

In ihrem neuen Podcast spricht die 52-Jährige offen über die schreckliche Erfahrung, die sie machen musste. Am Hauptbahnhof wurden die jungen Frauen von einem fremden Mann nach Geld gefragt. „So ein richtig mieser Typ stand da“, erinnert sie sich zurück. „Und ich, voll geschockt, mit meiner großen Karriere als Model und meine hübsche Freundin immer neben mir. Wir hatten so eine Angst und dann hat der ein Messer rausgenommen und hat mit dem Messer auf mich gehalten und hat zu mir gesagt: Du kommst jetzt mit raus aus dem Bahnhof.“

Zum Glück schritt ein französischer Soldat ein und beschützte die Mädels. Er entschied sich dazu, sie in ein Hotel zu begleiten, um sie in Sicherheit zu bringen. In der Metro lauerte dann jedoch die nächste Gefahr! "Dann kamen vier Typen rein, die sich auf Französisch unterhalten haben, dass sie meiner Freundin Inge und mir eigentlich was antun wollten“, erzählt Verona. Der Soldat beschützte sie erneut.

Als sie ihre Station erreicht hatten, bat der Soldat Verona und Inge um einen Gefallen: Sein Vater habe eine Eisdiele in Hamburg Eppendorf. Doch die beiden hatten Streit. Wenn sie mal wieder in der Gegend wären, sollen sie seinen Vater herzlich grüßen. Und der Papa? Der war zu Tränen gerührt, als er hörte, was sein Sohn für die beiden Mädchen getan hat...

Drama um Verona Pooths Sohn San Diego!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.