Verona Pooth: Böse Klatsche für die 51-Jährige

Bittere Enttäuschung für Verona Pooth: Ihre erste Autobiografie entwickelt sich zum Ladenhüter!

So sehr litt Verona Pooth unter der Krankheit ihrer Mutter
So sehr litt Verona Pooth unter der Krankheit ihrer Mutter Foto: GettyImages

"Nimm dir alles, gib viel“ – so lautet der Titel von Verona Pooths Autobiografie, die seit Ende Februar im Buchhandel steht. Ihre Fans scheinen dem Verona-Prinzip allerdings nicht zu folgen…

Zumindest nicht, wenn es um den Erwerb des Buches geht! Gekauft wurden bisher nämlich nicht sonderlich viele Exemplare! „Das sieht leider nicht so rosig aus. Im März haben wir es vierund im April nur dreimal verkauft“, erzählt die Verkäuferin einer großen Buchhandlung in der Hamburger Innenstadt auf "Closer"-Nachfrage. Und auch auf Amazon scheint die Bestsellerliste für Verona unerreichbar, im Gesamtranking sind mehr als 25.000 andere Werke beliebter.

Verona Pooth bekommt böse Kritik

Und was sagen die, die zugegriffen haben? „Kindisch“ und „olle Kamelle“ heißt es da bei den Rezensionen. Immerhin: Einige Leser stärken Verona den Rücken, schreiben, dass sie das Buch zum Lachen und zum Weinen gebracht habe. Doch angesichts der Kritik – zu Letzterem müsste Verona Pooth jetzt auch zumute sein...

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.