Versuchter Mord: Ex-DSDS-Star vor Gericht!

Bei „Deutschland sucht den Superstar“ wollte er die Juroren mit seinem Auftritt überzeugen – kurz danach kam er aber in den Knast!

DSDS: Mord-Drama im Umfeld der Aufzeichnungen!
DSDS: Mord-Drama im Umfeld der Aufzeichnungen! Foto: MG RTL D / Frank W. Hempel

Ex-DSDS-Kandidat Diego soll seinen Vater angegriffen haben – beinahe wäre er an den schweren Verletzungen gestorben.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Wegen schweren psychischen Problemen befindet sich der 21-Jährige schon seit einiger Zeit in der Klinik und wird behandelt. Ihm wird versuchter Mord vorgeworfen – zum Tatzeitpunkt dürfte er aber schuldunfähig gewesen sein.

Prozess gegen Diego beginnt

An diesem Dienstag beginnt der Prozess gegen den Sänger. Es geht nicht darum, wie lange er verurteilt wird, sondern darum, ob er ins Gefängnis kommt oder in eine geschlossene Psychiatrie.

DSDS 2018: Skandal um Kandidat Diego
Foto: MG RTL D / Stefan Gregorowius

Der Fall machte deutschlandweit Schlagzeilen. Kurz, nachdem er seinen Vater erst mit einer Flasche und danach mit einem Messer angegriffen hat, konnte er von der Polizei gefasst werden.