intouch wird geladen...

Victoria Swarovski: Drama hinter den Supertalent-Kulissen

Klassenclown trifft Musterschülerin: Hinter den Kulissen der Castingshow droht Riesen-Zoff zwischen Victoria Swarovski und Evelyn Burdecki.

Victoria Swarovski
Getty Images

Beide sind jung, hübsch und die Neuen beim quotenträchtigen Talente-Casting. Da hört es dann aber auch schon auf mit den Gemeinsamkeiten. Ansonsten präsentieren sich die frisch erblondete Victoria Swarovski und die platinblond gefärbte Evelyn Burdecki so gegensätzlich wie Feuer und Wasser. Das riecht nach Ärger…

Man kennt diese explosive Mischung aus Schulzeiten: Die Streberin und die Ulknudel wurden keine Freundinnen – und wehe, wenn sie beim Teamwork mal in derselben Gruppe landeten… So ähnlich dürfte es derzeit hinter den Kulissen von „Das Supertalent“ zugehen, wenn die disziplinierte Kristall-Erbin auf die chaotische Blitzbirne trifft. Erst kürzlich verriet Victoria Swarovski gegenüber "Closer", wie wichtig ihr der neue Job ist: „Zusammen mit Daniel (Hartwich) durch die Show führen zu dürfen, ist der Wahnsinn!“ Logisch, dass sie sich, nachdem der Vertrag unter Dach und Fach war, nicht auf ihren Lorbeeren ausgeruht, sondern sofort in die Vorbereitungen gestürzt hat: Täglich postete sie sich beim Training und feilte mit ihrem Moderations-Coach fleißig an ihrer Performance. „Von nichts kommt also auch nichts“, stellt sie klar. „Um erfolgreich zu sein, musst du selbst hart arbeiten und immer am Ball bleiben!“

Victoria Swarovski und Evelyn Burdecki: Welten prallen aufeinander

Und Evelyn Burdecki? Die denkt beim Thema Ball eher an elf stramme Jungs, die sich auf dem Fußballfeld austoben, während sie selbst gemütlich auf dem Sofa lümmelt. Entsprechend lässig sehen ihre Vorbereitungen aufs „Supertalent“ aus. „Ich habe dann jetzt irgendwie ein halbes Dieter-Bohlen-Buch gelesen, was irgendwie interessant war“, erzählt sie. Um ihr Gewissen zu beruhigen, schleppte sie sich noch mal kurz ins Gym, das musste dann aber auch reichen. Diese ganze Selbstoptimiererei, findet Evelyn, ist sowieso total überflüssig. „Ich nehme das Leben nicht so ernst“, philosophiert sie fröhlich. „Man ist ja auch glücklich, und man hat Spaß dabei. Und ich bin ja auch ganz oft sehr unvorbereitet. Ich glaube, das ist so bei mir der Schlüssel für, ich weiß nicht, ob man es Erfolg nennen kann.“

Also, die ehrgeizige Vicky würde es wohl kaum so nennen. Kein Wunder, dass sich die beiden sehr unterschiedlichen Kolleginnen am Set eher meiden und Vicky lieber im Kreise ihrer Crew mit einem Bierchen auf den Feierabend anstößt – ohne Evelyn. Für den unabhängigen Beobachter stehen die Zeichen definitiv eher auf Zickenkrieg als auf Harmonie. Zum Glück kann man sich darauf verlassen, dass Frauen-Versteher Dieter Bohlen (66) seine beiden temperamentvollen neuen Ladys schon gebändigt kriegt…

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.
var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';var basic4Fallback = mobile_basic4Fallback = '
';var basic5Fallback = mobile_basic5Fallback = '
';var basic6Fallback = mobile_basic6Fallback = '
';