Victoria Swarovski: Geheimplan! Wird sie eiskalt von Nazan Eckes ersetzt?

Die Kritik an Victoria Swarovski verstummt nicht. Wird sie jetzt von Nazan Eckes ersetzt?

Victoria Swarosvki
Foto: MG RTL D / Stefan Gregorowius

Kaum steht die erste Episode von "Let's Dance" an, geht es im Internet gegen Victoria Swarosvki (25) schon wieder hoch her. Die Fans der Sendung haben nur Spott und Häme für die Österreicherin übrig. Wie schon letztes Jahr. Die Kritik verstummt nicht. Zieht RTL jetzt eine drastische Konsequenz? Wird sie von Nazan Eckes abserviert?

Versprecher, auswendig gelernte Ansagen und wenig Einfühlungsvermögen in Gesprächen mit den Kandidaten - Victoria Swarovski war 2018, als sie zum ersten Mal an der Seite von Daniel Hartwich (40) durch die Tanzshow führte. bei den TV-Zuschauern unbeliebt. Dass der Sender eine ehemalige Teilnehmerin der Show als Gastgeberin instaliiert, war bis dato ein bewährtes Mittel. Schon Sylvie Meis (40), die 2010 in der dritten Staffel tanzte, wurde im Abschluss als Moderatorin von "Let's Dance" engagiert.

 

Löst Nazan Eckes jetzt Victoria Swarovski ab?

Mit Victoria Swarovski wollte RTL den gleichen Weg beschreiten. Doch anders als Sylvie damals ist Victoria unerfahren. Dabei braucht RTL händeringend eine Moderatorin, die locker-flockig und unterhaltsam durch die Sendung führt. Deshalb folgt bei den Verantwortlichen nun endlich ein Umdenken. Mit einer alten Bekannten in der Hauptrolle: Nazan Eckes!

Victoria Swarowski
 

Victoria Swarovski: Fotos vor "Let's Dance" bringen die Fans in Rage

Die 42-jährige Deutsch-Türkin ist bei "Let's Dance" ein bekanntes Gesicht. Drei Jahre lang moderierte sie die Sendung - in Staffel eins und zwei mit Hape Kerkeling (54), in Staffel drei mit Daniel Hartwich. Hinter den Kulissen wird deshalb gemunkelt, dass man Nazan Eckes in diesem Jahr ganz bewusst als Kandidatin eingeladen hat. Wie bei Sylvie Meis und eben bei Victoria Swarovski will RTL womöglich eine Ex-Kandidatin zur Moderatorin machen. Mit Daniel Hartwich könnte Nazan die Quoten wieder auf ein höheres Niveau bringen. Schließlich ist sie ein absoluter Vollprofi.

Die Vorgängerin könnte also zur Nachfolgerin werden - das hat es vorher bei "Let's Dance" noch nie gegeben...