Victoria Swarovski: Morddrohungen! RTL zieht drastische Konsequenz

InTouch Redaktion

Ein mysteriöser Anruf sorgt für Panik hinter den "Let's Dance"-Kulissen – und fordert drastische Konsequenzen...

Bei dieser Staffel von „Let’s Dance“ (freitags, 20.15 Uhr, RTL) rumst es schon nach nur drei Shows: Es geht nicht nur um die Chemie zwischen Sylvie-Nachfolgerin Victoria Swarovski (24) und ihrem Moderations-Kollegen Daniel Hartwich (39).

Es gibt auch mächtig Zoff unter den Kandidaten und Ärger zwischen den Tanzpaaren. Und die neueste Schock-Meldung hinter den Kulissen: eine Morddrohung, die alles verändert.

Victoria Swarovski Let's dance 2018
 

Let's Dance-Fiasko! Fiese Intrige gegen Victoria Swarovski!

In den ersten Episoden der aktuellen Staffel stand sie im Mittelpunkt: Victoria Swarovski! Die Österreicherin tritt die viel diskutierte Nachfolge von Sylvie Meis (39) an – und hatte damit sicher keinen leichten Einstand. Vor allem in ihrer Debüt-Sendung wirkte sie zeitweise unsicher, fast schon überfordert. Kein Wunder: „Hab halt noch nie moderiert in meinem Leben“, rechtfertigte sich der „Dancing Star“ von 2016. Doch ob das die ganze Wahrheit ist? Denn wie "Closer" jetzt exklusiv erfuhr, dürfte die Blondine noch eine weitere Sache belasten. Es geht um Beschimpfungen, einen folgenschweren Pöbel-Anruf und eine unmissverständliche Drohung...

 

Wie lange hält Victoria Swarosvki das noch aus?

Von Anfang an: Alles begann mit Kult-Macho Ennesto Monte (42). Er wurde am Rande einer Promi-Veranstaltung nach der Nachfolgerin von Sylvie Meis gefragt. Der bekennende Fan der Niederländerin antwortet in seiner gewohnt direkten Art: „Also ganz ehrlich: so eine schöne Frau wegzuschmeißen wegen so einer Hackfresse wie diese Dame von Swarovski.“

Unbedachte Worte mit heftigen Konsequenzen – wie Schauspieler Micky Jukovic (38), ein enger Freund von Ennesto, jetzt gegenüber "Closer" verrät. „Tage später saßen Ennesto und ich abends beim Bier, und jemand schrieb ihn über Facebook an, wollte seine Nummer haben. Es ging um einen möglichen Auftrag.“ Ennesto ging darauf ein, wenig später kam der Anruf via Messenger. Doch am anderen Ende war kein möglicher Auftraggeber. „Er schaute erst ganz verwirrt, sagte gar nichts. Ich hörte, dass am anderen Ende jemand schreit und schimpft. Plötzlich sagte Ennesto: ‚Kay One, ich erkenne deine Stimme. Hör auf, mir so heftig zu drohen. Was soll die Sch****?‘ Ich machte nur Augen. Eine Morddrohung am Telefon? Wahnsinn! Dann fing auch Ennesto an zu schreien.“

Let's Dance 2018: Alle News zur neuen Staffel und den Kandidaten
 

Let's Dance 2018: Alle News zur neuen Staffel und den Kandidaten

Droh-Anrufe von Kay One? Ob es wirklich der Rapper war? Unklar, aber vorstellbar. Denn er gilt seit Langem als einer der engsten Freunde von Victoria, erklärte mal: „Wir kennen uns schon seit Jahren, sind gut befreundet. Wir haben ja auch mal einen Song zusammen gemacht.“ Und während er Victoria schon bei ihrem „Let’s Dance“-Sieg 2016 im Publikum unterstützte, tat er das jetzt auch im Netz, wehrte sich gegen die Hass-Kommentare, die seine gute Freundin nach ihrem Moderations-Debüt ertragen musste: „Anstatt dass Leute über so was reden, suchen sie lieber Gründe, um jemanden fertigzumachen, weil sie es einem nicht gönnen wollen. Traurig, dass wir in so einer Neidgesellschaft leben. Victoria ist wirklich ein an sich sehr hart arbeitender Mensch.“

Hat der Rapper sich jetzt auch gegen die Verbal-Attacke von Ennesto gewehrt und ihn angerufen? Als "Closer" bei Ennesto nachfragt, meint der: „Mein Kumpel Micky lügt nicht. Das ist schon so gewesen. Auf dem Profil waren auch viele Bilder von Kay. Und wenn jemand am Telefon meine Mutter beleidigt und mir droht, mich fertigmachen zu wollen, dann werde ich auch laut. Ich lasse mir nichts sagen – von keinem, auch nicht von so einem Ladyboy wie Kay One!“ Also der freche Reality-Star scheint schon mal nicht eingeschüchtert.

Ennesto berichtet weiter, dass es am anderen Ende der Leitung hieße, er solle sich nie wieder respektlos über Victoria äußern – sonst blühe ihm das Schlimmste. Schwere Morddrohungen am Telefon.

 

Der Streit droht zu eskalieren

Ein Streit zwischen zwei Männern, in dem keiner nachzugeben bereit ist – und mittendrin Victoria Swarovski. „Freunde haben keine Geheimnisse voreinander“, sagte Kay One mal. Demnach dürfte er ihr wohl auch von seiner vermeintlichen Verteidigungsaktion berichtet haben. Wie Victoria darauf wohl reagiert haben dürfte? Hoffentlich wurden ihre gelegentlichen Aussetzer nicht durch die schlimmen Drohungen rund um sie hervorgerufen.

Aber diese verheerende Situation ist nicht das Einzige, das die „Let’s Dance“-Familie aktuell erschüttert. Nach dem krankheitsbedingten Ausfall von Daniel Hartwich vertrat ihn Oliver Geissen (48). Es wurde in den sozialen Netzwerken sogar gefordert, dass Geissen bleiben soll und ein anderer gehen muss. Nicht gerade förderlich für das neue Moderations-Duo.

Aber nicht nur bei den Leuten am Mikro soll es Probleme geben: Unter den Tänzern soll sich Model Barbara Meier (31) unbeliebt gemacht haben – angeblich mit heimlichen zusätzlichen Trainingsstunden vor Show-Start. Und auch in diesem Jahr gibt es wohl immer noch Stress zwischen Massimo Sinató (37) und Oana Nechiti (30), die sich im Team-Hotel keines Blickes würdigen sollen. „Er findet, sie übertreibt es mit ihrem Ehrgeiz“, mutmaßt ein Insider. Und auch zwischen einem Tanzpaar soll es nicht immer harmonisch sein: Ekaterina Leonova (30) soll anfangs unglücklich über ihren Tanzpartner Ingolf Lück (59) gewesen sein. Aber zumindest das dürfte sich nach den ersten guten gemeinsamen Auftritten wohl wieder eingerenkt haben...

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken