Victoria Swarovski: So ekelt Joachim Llambi sie aus der Show!

Hat Victoria Swarosvki ihre Sympatheipunkte jetzt völlig verspielt? Währende Joachim Llambi 2016 noch voll des Lobes für die "Let's Dance"-Gewinnerin war, ist sie ihm nun als Moderatorin ein Graus.

Victoria Swarovski Let's dance 2018
Victoria Swarovski Let's dance 2018 Foto: MG RTL D / Stefan Gregorowius

Das lässt er sie auch spüren...

"Jaaa, rufense an", tönt es über das "Let's Dance"-Parkett. Worte, die mehr als lächerlich aus dem Munde des ehemaligen Profitänzers Joachim Llambi klingen. Und das sollen sie auch. Denn sie treffen vor allem eine: Kristall-Erbin Victoria Swarovski. Peinlich äfft er ihren Aufruf an die Zuschauer nach, für die Kandidaten anzurufen. Und dabei bleibt es nicht. Immer wieder kommt er stichelnd auf ihren Dialekt zurück. Offensichtlich ist der Juror so genervt, dass er nicht nur die Tänzer, sondern auch die Moderation kritisiert!

Fiese Läster-Attacke gegen Victoria Swarovski

Die Österreicherin ist sichtlich verunsichert über die fiesen Attacken aus den eigenen Reihen. Als Nachfolgerin von Sylvie Meis stand sie zwar von vornherein unter Beschuss. Doch bislang steckte sie alle Lästereien weg und zeigte sich kämpferisch. "'Let's Dance' ist wie eine große Familie, dementsprechend ist auch der Umgang hinter den Kulissen", erklärte Victoria Swarosvki noch vor Kurzem.

Doch dieser Halt scheint zu bröckeln. Gelingt es Joachim Llambi mit seinen verbalen Attacken, die Blondine als Moderatorin endgültig vom Parkett zu fegen?

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.