„Viel durchgemacht“: Serena Williams plaudert über Herzogin Meghan

InTouch Redaktion
Meghan Markle und Serena Williams sind gute Freundinnen
Foto: GettyImages

Seit ihrer Hochzeit mit Prinz Harry steht Herzogin Meghan im Rampenlicht. Doch leider haben nicht alle Fans, Freunde und Familienmitglieder gute Absichten. Schon vor der Trauung musste die 36-Jährige sich immer wieder fiese Anfeindungen gefallen lassen.

 
 

Meghan ist sehr vorsichtig

Umso wählerischer ist Meghan deshalb bei der Wahl ihrer engsten Freunde. Dazu gehört beispeilsweise auch Serena Williams. Die Herzogin und der Tennis-Star lernten sich vor vier Jahren auf einer Feier in New York kennen und sind seitdem gute Freundinnen.

"Wir hatten immer eine wundervolle Freundschaft. Schon seit ein paar Jahren kommt sie jedes Mal nach Wimbledon, um mich anzufeuern", verriet Serena nun während einer Pressekonferenz. "Wir haben ziemlich viel durchgemacht, aber waren immer füreinander da",

Deshalb wird Meghan sich auch in Zukunft Zeit für die wichtigen Spiele ihrer Freundin nehmen. Die beiden können eben immer aufeinander zählen. Hach!