Vier Tote im australischen Dreamworld

Vier Tote: Schrecklicher Unfall in einem australischen Freizeitpark "Dreamworld"

25.10.2016 > 14:19

© Dreamworld

Schon einmal in diesem Jahr erschütterte uns ein tragischer Todesfall in einem Freizeitpark. Dabei ging es um eine der extremsten Wasserrutschen der Welt.

In Australien hat sich jetzt ausgerechnet in einer vergleichsweise harmlosen Wildwasserbahn ein schrecklicher Unfall ereignet. Zwei Männer und zwei Frauen kamen im "Dreamworld" Vergnügungspark in Brisbane ums Leben. 

Der offene runde Wagen, bei dem die Fahrgäste im Kreis sitzen, wurde auf einem Förderband zur Wasserbahn transportiert. Doch es gab Probleme mit dem Band und der Wagen ist auf dem Band umgekippt und zerquetschte zwei der Opfer und die anderen beiden wurden herausgeschleudert.

Der Park wurde vorrübergehend geschlossen, während nun daran gearbeitet wird, den schrecklichen Vorfall aufzuklären.

 

 

TAGS:
Anzeige

Farbe Blau: Endlos schön & vielfältig

Lieblinge der Redaktion