Vincent Margera alias Don Vito ist tot

Im Alter von nur 59 Jahren ist Vincent Margera gestorben. Der Onkel von "Jackass"-Star Bam Margera, der später selbst zum Star in "Viva La Bam" litt an Nieren- und Leberversagen.

Don Vito und Bam Margera
Foto: getty

Vor einem Monat fiel er ins Koma. Obwohl er wieder erwachte, ging es von da an rapide bergab. Am Sonntag den 15.11. verstarb er in den frühen Morgenstunden um 6:45 Uhr.

Als Don Vito mauserte sich der cholerische Onkel von Bam Margera durch seinen berühmten Neffen zum MTV-Star. "Viva La Bam" war eine Mischung aus "Jackass" und einer Familien-Dokusoap. Immer wieder war Don Vito Zielscheibe für die Chaoten um Bam. Seine Wutanfälle waren Kult und alles in allem, nahm er es mit etwas Abstand immer mit Humor.

Die letzten Jahre seines Lebens waren leider weniger von Humor geprägt. Ihm wurde sexuelle Belästigung in verschiedenen Fällen vorgeworfen. Unter anderem musste er sich dafür verantworten, bei einer Autogrammstunde eine 12-Jährigen unsittlich berührt zu haben. Das führte dazu, dass sich viele Jackass-Stars von ihm distanzierten und dass seine Szenen im Kinofilm "Jackass Number Two" herausgeschnitten wurden.

Schon vor vier Jahren wurde die Gemeinschaft um Bam Margera stark durch einen frühen Todesfall erschüttert. Bams engster Freund Ryan Dunn kam mit nur 34 Jahren bei einem Autounfall ums Leben.