"The Voice of Germany": Andreas Bourani hört auf!

InTouch Redaktion
Andreas Bourani
Foto: wenn

Bisher war nicht klar, ob Andreas Bourani in der kommenden Staffel von The Voice of Germany dabei sein wird.

Nun hat der Coach einen Entschluss gefasst: Er hört bei „The Voice of Germany“ auf. Künftig will sich der Coach auf andere Projekte konzentrieren. "Ich hab mein Ziel erreicht: Endlich einen deutschsprachigen Künstler als Gewinner zu haben. Deswegen trete ich jetzt mit dem Sieg zurück“, sagte Andreas Bourani in einem Video auf Facebook.

Im kommenden Jahr soll ein neues Album von Andreas Bourani erscheinen und es stehen zahlreiche Live-Auftritte an. Ob die anderen Coaches dabei sein werden, ist derzeit noch ungewiss.

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken