The Voice of Germany: Herzzerreißendes Tränen-Drama!

Normalerweise ist "The Voice of Germany"-Coach Michi Beck nicht so schnell aus der Fassung zu bringen. Doch bei der gestrigen Folge brachen alle Dämme...

The Voice of Germany Jury
Foto: Sat.1 / ProSieben

Was für ein toller Moment! Mascha Winkels sang gestern Abend den Song  "Meine Soldaten" - und überzeugte mit ihrer eigenen Version gleich alle vier Coaches. Bei dem sonst so coolen Michi Beck kullerten sogar die Tränen. 

 

Tränen-Alarm bei Michi Beck

"Das ist das erste Mal, dass ich heulen konnte", gestand Michi während der emotionalen Performance. "Das war absolut umwerfend", fand sein Kollege Smudo. Doch auch die anderen Coaches kämpften um das Talent.  "Du hast so eine kraftvolle, gehaltvolle Stimme. Man hört die Künstlerin, die dahinter steckt", schwärmte Yvonne. Nützte alles nichts! Am Ende entschied sich Mascha trotzdem für Team Fanta. Für Michi schon wieder ein Grund für Tränen: "Jetzt könnte ich heulen, weil du in meinem Team bist."

Michael Patrick Kelly
 

Michael Patrick Kelly: Mega-Zoff mit "The Voice"-Kollegen

 

Diese Kandidaten konnten überzeugen

Gospelchor-Sängerin Laura Neels konnte die Coaches mit "Gotta Work" von Amerie von den Stühlen reißen. "Meine Fresse hast du um dein Leben gesungen gerade. Da mussten wir schon aus lauter Neugier drücken", fand Smudo. Yvonne urteilte: "Es war wie Michael Jackson, als er noch klein war, irgendwas war cool, will dich haben". Nach langer Überlegung ging sie zu Michael Patrick Kelly.

Für Kandidat Sebastian Stipp ging bereits vor dem Auftritt ein Traum in Erfüllung. Er wollte "Du fängst mich ein" von Sasha performen. Plötzlich kam sein Idol persönlich in den Backstage-Bereich, um ihm die Daumen zu drücken. Dank Glücksbringer schaffte es auch er in die nächste Runde.