The Voice Of Germany: Stolze 75.000 Euro für Jury-Sessel

Auweia! Man sieht der aktuellen Jury von „The Voice of Germany“ den Schock regelrecht an.

Die Jury versteht sich blendend
Die Jury versteht sich blendend Foto: Facebook/Rea Garvey

Wie BILD kürzlich enthüllte, sitzen die buzzernden Juroren auf ziemlich teuren High Tech – Sesseln. Ganze 75.000 Euro haben die teuren TV-Stühle gekostet!

„Man fühlt sich ein bisschen wie in einem 80er-Space-Porno”, erklärt Rea Garvey. Aha! Was auch immer das heißen mag.

„Die Boxen sind wesentlich besser. Die gute Qualität der Lautsprecher hilft, sich ein bisschen besser zu kalibrieren“, fügt Smudo hinzu.

Na, dann hat sich die Investition ja mit Sicherheit gelohnt. Übrigens wiegt ein einzelner Drehsessel in dem 2296 Quadratmeter großen Studio ganze 120 Kilo!