VOX-Star Panagiota Petridou wurde bei Dreharbeiten zu "Die Superolympionikin" verletzt!

Großer Schreck für Panagiota Petridou. Die beliebte Moderatorin hat sich bei Dreharbeiten zu ihrer VOX-Show „Die Superolympionikin“ verletzt. Und zwar ziemlich heftig.

VOX-Star Panagiota Petridou wurde bei Dreharbeiten zu Die Superolympionikin verletzt!
VOX-Star Panagiota Petridou wurde bei Dreharbeiten zu "Die Superolympionikin" verletzt! Foto: Facebook
JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

In besagtem Format misst sich die legendäre Autoverkäuferin mit Profi-Sportlern. Doch dann stürzte sie schwer. „Bild“ gegenüber erklärt sie: „Erst dachte ich, ich hätte nur eine Prellung. Ich habe ja lange Handball gespielt und war ständige Verletzungen gewohnt, habe es also erst nicht ernst genommen.“ Doch die Verletzung war keine Kleinigkeit. Ihr Daumengelenk war zertrümmert, Panagiota Petridou musste umgehend operiert werden. Vorsichtiger will sie künftig trotzdem nicht sein: „Ich würde nie halbe Sachen machen. Entweder 100 Prozent oder gar nicht.“ Nach zwei Wochen Zwangspause legte der VOX-Star direkt wieder los.